Hollywood Blog by Jessica Mazur

Von der einfachen Mieze zur 'Hero Cat'

von Jessica Mazur

Es ist ja nett, dass in Hollywood nicht nur die Leinwandhelden wie Superman oder Batman gefeiert werden, sondern auch die kleinen Helden des Alltags. Aber muss man es immer gleich so übertreiben? Habt ihr das Video gesehen, von der Katze, die einen kleinen Jungen namens Jeremy vor dem Angriff eines bissigen Hundes rettet, in dem sie den vierbeinigen Angreifer mit voller Wucht rammt und so in die Flucht schlägt? Hier in den Staaten kommt man an dem Clip einfach nicht vorbei.

- Anzeige -

Das Video der Überwachungskamera, die den ganzen Vorfall bildlich festhielt, wurde vor einer Woche ins Netz gestellt und seitdem über 21 Millionen(!) Mal angeklickt. Der Clip eroberte nicht nur im Nu die sozialen Netzwerke, die Katze schaffte auch den Sprung in die amerikanischen Print-Medien und ins Fernsehen.

Katze Tara, inzwischen überall nur noch bekannt als 'Hero Cat‘, der vierjährige Jeremy Triantafilo und dessen Eltern sind seit Tagen Dauergäste in den amerikanischen Talkshows und geben Interviews. Außerdem hat ‚Hero Cat‘ bereits ihre ersten Fotoshootings hinter sich und wird bald das Cover des amerikanischen Katzenmagazins 'Cat Fancy‘ zieren. Bis dato wusste ich nicht mal, dass es Katzenmagazine gibt! Die ersten Angebote für Werbeverträge liegen der Katze angeblich auch schon vor. Jaha, Gisele Bündchen muss aufpassen, there is a new model in town. Und Berichten zufolge gibt es bereits die ersten Ideen für eine Reality Show mit 'Hero Cat‘.

In den US-Blogs wird bereits gelästert, dass Tara in diesem Jahr mehr Geld verdienen wird als der Durchschnittsamerikaner - nicht schlecht. Am Dienstag hatte die Katze dann die Ehre den ersten Pitch bei einem Minor-League-Baseball-Game im kalifornischen Bakersfield zu. Tara the Cat sah zwar extrem gelangweilt und unbeeindruckt aus, als man ihre Pfote gegen den Baseball knallte, um diesem einen Minischubs zu geben. Aber das Videomaterial von ‘Hero Cat´s first Pitch‘ schaffte es trotzdem in alle großen Nachrichtensendungen. Nicht nur hier in den Staaten. Am Rande des Baseballfelds hatten Reporter aus aller Welt (Russland, Deutschland Japan...) ihre Kameras aufgebaut, um diesen Meilenstein der Sportgeschichte zu erleben.

Tja, so schnell kann´s gehen. Vor einer Woche noch Pfote leckend auf dem Sofa abgehangen, heute Star der US-Klatschspalten. Mal sehen, wann Tara über ihren ersten Red Carpet läuft!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.