Hollywood Blog by Jessica Mazur

Vitaminspritzen sind der neue Trend in Hollywood

Vitaminspritzen sind der neue Trend in Hollywood
Vitaminspritzen sind der neue Trend in Hollywood © Bildquelle: Splash

von Jessica Mazur

Mädels, vergesst Gucci und Hermés, Hollywood hat eine neue It-Bag. Die neueste Tasche kommt allerdings nicht mit Henkel oder Riemen, sondern mit Spritze. Es handelt sich nämlich um einen Vitaminbeutel. Jawohl, Vitaminbeutel, deren Inhalt intravenös verabreicht wird, sind der letzte Schrei und stehen bei vielen Hollywood-Peeps mindestens einmal die Woche auf dem Terminplan.

- Anzeige -

Das Ganze wird hier in Hollywood tatsächlich umgangssprachlich IT-Bag oder auch Party Girl Drip genannt, und immer mehr Privatkliniken bieten die flüssige Vitaminzufuhr an. Zur Auswahl in den Kliniken stehen verschiedene Vitamincocktails. Während es sich die Patienten in bequemen Sesseln gemütlich machen und entspannt in den neusten Magazinen blättern, legt eine Krankenschwester einen peripheren Venenkatheter in eine Vene, über den dann circa 45 Minuten die Vitaminlösung eingeflößt wird. Der Ansturm ist enorm. Besonders über die Mittagszeit ist es derzeit fast unmöglich, in den führenden Kliniken einen Termin zu bekommen. Der Grund: anstatt in der Mittagspause etwas essen zu gehen, nutzen viele den Lunch Break lieber für "a quick pick me up" am Tropf, wie man hier so schön sagt. Und die Celebrities mischen kräftig mit. Rihanna, Madonna, Cindy Crawford, Simon Cowell... sie alle geben zu, regelmäßig an der Nadel zu hängen.

Klingt ja auch toll. Schließlich heißt es, die intravenös verabreichte Vitaminlösung wurde Müdigkeit bekämpfen und schlappe, ausgelaugte Körper im Nu wieder auf Vordermann bringen. Aber stimmt das auch? Die Leute hier schwören drauf, doch viele Ärzte sagen: Alles Humbug! "Medizinisch ist das absolut unnötig", so Dr. Jennifer Ashton gegenüber 'Good Morning America'. Die Expertin sagt, klar fühlt man sich besser, wenn man ein Liter Flüssigkeit intus hat, aber viel Wasser und gesunde Ernährung tut´s auch. "Gesunde Nieren haben sowieso alles wieder binnen 24 Stunden aus dem Körper gespült", so die Ärztin, die außerdem vor den Kosten warnt. Ein Vitamin IV Drip kostet hier in Hollywood zwischen 200 und 1000 Dollar! Dr. Ashton zufolge kostet die Kliniken ein Vitaminbeutel aber höchstens 10 bis 15 Dollar. Ka-Ching! Keine schlechte Gewinnspanne, was?

Aber egal, Trend ist Trend, und wer was auf sich hält, macht mit. Für die neuste IT Bag wird in Hollywood zumindest im Moment gerne tief in die herkömmliche Designer-Tasche gegriffen...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Vitaminspritzen sind der neue Trend in Hollywood
© Bild: Jessica Mazur