Viola Davis und Julius Tennon haben ihre Ehegelübde erneuert

Viola Davis hat nochmal Ja gesagt
Viola Davis und Julius Tennon © Cover Media

Viola Davis (50) hat im Kreise ihrer Freunde und Familie ihr Ehegelübde erneuert.

- Anzeige -

Doppelt hält besser

Die Schauspielerin ('How To Get Away With Murder') gab ihrem Mann Julius Tennon im Juni 2003 das Ja-Wort. Wenige Monate vor dem 13. Hochzeitstag beschlossen die beiden, am Wochenende eine erneute Zeremonie zu feiern. In Santa Monica kamen deshalb am Samstag [13. Februar] enge Freunde und Familienangehörige zusammen, um einen Tag vor dem Valentinstag die Erneuerung der Gelübde mitzuerleben. Unter den Gästen waren auch Oprah Winfrey, Debbie Allen, Aisha Tyler, Octavia Spencer und Phylicia Rashad. Ihr 'How To Get Away With Murder'-Kollege Alfred Enoch (27) sprach zunächst einige Worte, bevor die beiden ihren ersten Tanz zu Pharrell Williams' Hit 'Happy' hatten.

Auf Instagram postete Viola nach der Feier ein Zitat des Dichters John Updike: "Wir sind am lebendigsten, wenn wir verliebt sind."

Dass sie eine zweite Hochzeit feiern wollte, verriet Viola schon vor Kurzem in der Late-Night-Show von James Corden (37). "Das wird richtig schick. Alle werden weiß tragen, wir werden einen weißen Boden haben und weiße Blumen. Bei meiner ersten Hochzeit kamen so viele Leute ... Ich will es diesmal schick haben", so die Emmy-Preisträgerin.

Für Oprah Winfrey (62) war das vergangene Wochenende übrigens ganz schön stressig. Nach der Feier von Viola Davis musste sie am Sonntag auch zur Hochzeit von Musikproduzent Jimmy Iovine (62) und Model Liberty Ross (37).

Cover Media

— ANZEIGE —