Vince Vaughn haut nicht einfach zu

Vince Vaughn
Vince Vaughn © Cover Media

Wie löblich: Vince Vaughn (44) versucht grundsätzlich, seine Probleme am Set ohne eine Prügelei zu lösen.

- Anzeige -

Prügelei am Set?

Der Filmheld ('Prakti.com') sieht sich zwar auch mal Ärger gegenüber, verspürte angeblich aber noch nie den Impuls, einfach mal draufzuhauen. Als er gefragt wurde, ob er sich schon mal vorgestellt habe, am Set jemandem eine zu verpassen, antwortete er dem 'Empire'-Magazin: "Ich habe noch nie einen Regisseur geschlagen, nein. Das erscheint mir ein extremes Mittel zu sein. Ich bin ziemlich gut darin, klar zu sagen, wenn mir etwas nicht gefällt und ich hatte noch nie das Gefühl, dass mir die Ideen ausgingen, wie ich verklickern kann, dass ich mit der Allgemeinsituation unzufrieden bin", grinste der Amerikaner.

Seine Gelassenheit bedeutet allerdings nicht, dass sich Vince herumschubsen lässt und auch in seinen Filmen achtet er darauf, Rollen zu verkörpern, die zeigen, dass er sich nicht auf den Arm nehmen lässt. Der Frauenschwarm hofft, dass ihm dieses einmal besonders nützlich sein wird: nämlich, wenn Außerirdische die Welt angreifen.

"Erst einmal wäre ich beeindruckt, wenn die Aliens, anstatt einfach alles zu töten, daran interessiert wären, uns zu erforschen. Wenn sie kommunizieren könnten, wäre das ebenfalls sehr inspirierend. Falls sie einen meiner Filme sehen wollen würden, würde mich schon der Hintergrund dazu interessieren, aber wahrscheinlich hätte ich ein bisschen Angst, danach zu fragen", überlegte er auf die Frage, welchen seiner Filme er den außerirdischen Eroberern zeigen würde. "Ich würde ihnen 'Vergessene Welt: Jurassic Park' geben, einfach, weil ich mich da um Dinosaurier kümmere und ihnen das eine Vorstellung davon geben würde, dass ich auf mich aufpassen kann. Und dann würde ich wahrscheinlich wollen, dass sie 'Made' sehen [von Boxern, die in Verbrechen verstrickt werden]. Ich mag den Film 'Made', denn meine Rolle ist ein bisschen unberechenbar. Ich würde ihnen schließlich gerne vermitteln, dass sie ein wenig Respekt vor mir haben sollten."

Ganz ehrlich: Vor einer so gründlichen Vorbereitung auf eine mögliche Invasion durch Außerirdische, kann wohl jeder Respekt haben - Vince Vaughn ist auf jeden Fall für alles gerüstet.

Cover Media

— ANZEIGE —