Vin Diesel: 'Fast & Furios' wird nach dem zehnten Teil vorbei sein

Vin Diesel kündigt das Ende von 'Fast & Furious' an
Vin Diesel und Paul Walker im April 2013 © Getty Images, Ethan Miller

Vin Diesel (48) verkündete das Ende von 'Fast & Furious'.

- Anzeige -

Nach Teil 10 ist es vorbei

2001 kam der erste Teil der Erfolgsreihe in die Kinos, sechs weitere Teile sorgten seitdem für volle Kinosäle und einen beeindruckenden Umsatz für die Verantwortlichen. Schon länger ist bekannt, dass der achte Teil im nächsten Jahr erscheinen soll, seit heute [3. Februar] steht fest: In den US-Kinos startet 'Fast & Furious 8' am 14. April 2017. Dies gab Vin, der Hauptdarsteller des Franchise via Instagram bekannt. Dazu verriet er außerdem, dass die Saga nach zwei Jahrzehnten und zehn Filmen ihr Ende finden wird. Teil 9 kommt am 19. April 2019 in die Kinos, Teil 10 - und damit der letzte - am 2. April 2021.

In all den Jahren standen schon zahlreiche Stars für einen oder mehrere Teile vor der Kamera, darunter Michelle Rodriguez, Eva Mendes, Ludacris, Jordana Brewster, Dwayne Johnson und Kurt Russell.

Neben Vin Diesel war jahrelang auch Paul Walker (†40) das Gesicht der Reihe, bis er im November 2013 bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Damals wurde gerade noch Teil 7 gedreht, nach seinem Tod wurde Paul von seinen Brüdern Caleb und Cody ersetzt, die seine fehlenden Szenen abschlossen.

'Fast & Furious 7' war der bisher erfolgreichste Teil an der Kinokasse. 1,5 Milliarden Dollar spielte der Streifen international ein und ist damit der sechserfolgreichste Film aller Zeiten. 

Cover Media

— ANZEIGE —