Viggo Mortensen - 3.000 Meilen zum Ruhm

Viggo Mortensen kann eine beachtliche Karriere vorweisen
Nach 'Herr der Ringe' war er weltweit bekannt © picture alliance / AP Photo, Danny Moloshok

Viggo Mortensen war in zahlreichen Filmen zu sehen

Viggo Mortensen ließ sich zunächst am Warren Robertsons Theater Workshop zum Schauspieler ausbilden und trat daraufhin zunächst am Theater auf; unter anderem war er im Stück 'Bent' am Cost Playhouse zu erleben und erhielt für seine Darstellung den 'Dramalogue Critics Award'. Sein Kinodebüt gab Mortensen dann im Jahre 1985 in 'Der einzige Zeuge' von Peter Weir; hier verkörperte er einen Amish-Farmer. Tatsächlich in Schwung kam Mortensens Karriere jedoch erst 1991: Hier glänzte er im Drama 'Indian Runner' von Sean Penn in der Rolle des Frank Roberts. Im Jahre 1996 spielte er im US-amerikanisch-britischen Filmdrama 'Portrait of a Lady' von Jane Campions an der Seite von Nicole Kidman den amerikanischen Industriellen Caspar Goodwood.

- Anzeige -

Im selben Jahr war der Schauspieler auch im Actionfilm 'Daylight' von Rob Cohen als besserwisserischer Bergsteiger Roy Nord neben Sylvester Stallone zu erleben. 1998 übernahm Viggo Mortensen die Rolle des Künstlers David Shaw in Andrew Davis Thriller 'Ein perfekter Mord' und stand hier unter anderem mit Michael Douglas und Gwyneth Paltrow vor der Kamera. Ebenfalls zu sehen war der Darsteller in Kevin Spaceys 'Albino Alligator'.

International bekannt wurde Mortensen dann durch die Rolle des Waldläufers Aragon in Peter Jacksons Verfilmung von Tolkiens 'Herr der Ringe'. Da ursprünglich Stuart Townsend für den Part vorgesehen war, sich dieser jedoch nach wenigen Tagen am Set als ungeeignet herausstellte, musste Mortensen kurzfristig einspringen. Zu seinen ersten Drehszenen gehörte unter anderem der Kampf mit den Ringgeistern auf der Wetterspitze; der Schauspieler trainierte sich die Choreografie mit Fechtmeister Bob Anderson innerhalb weniger Tage an.

Nach dem weltweiten Erfolg der 'Herr der Ringe'-Filme gehörte Mortensen zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods und bekam zahlreiche Angebote für Hauptrollen. So spielte er kurz darauf in 'Hidalgo – 3.000 Meilen zum Ruhm' den amerikanischen Cowboy Frank Hopkins, der im fernen Arabien gemeinsam mit seinem Mustang das berühmte 3.000-Meilen-Rennen gewinnt.

Im Jahre 2005 übernahm Viggo Mortensen die Rolle des Tom Stall in 'A History of Violence' von David Cronenberg und war kurz darauf auch in dessen Produktion 'Tödliche Versprechen – Eastern Promises' alias dem Mafioso Nikolai zu erleben. Für seine Darstellung wurde der Schauspieler in der Kategorie 'Bester Hauptdarsteller' sowohl für den 'Golden Globe' als auch für den 'Oscar' und den 'BAFTA' nominiert. Darüber hinaus war Viggo Mortensen gemeinsam mit Renée Zellweger im Film 'Appaloosa' zu sehen. In dem auf den 'Alatriste'-Romanen von Arturo Pérez-Reverte basierendem spanischen Historienfilm 'Captain Alatriste' verkörperte er den Söldner Diego Alatriste.

— ANZEIGE —