Vier Dinge, die Sie noch nicht über den Sänger und Songwriter Marlon Roudette wussten

Musiker und Songwriter Marlon Roudette
Interessante Fakten über Marlon Roudette © picture alliance / Geisler-Fotop, Oliver Hausen/Geisler-Fotopress

Das sollten Fans über den sympathischen Musiker Marlon Roudette wissen

Über das Leben von Marlon Roudette gibt es inetressante Dinge zu wissen.

- Anzeige -

- Marlon Roudette wurde angeblich nach dem berühmten amerikanischen Schauspieler Marlon Brando benannt.

- Der Singer/Songwriter nahm während der Arbeit an seinem Album ‚Electric Soul‘ teilweise bis zu 30 Versionen von einem Song auf

- Roudette spielt auf seinem Album ‚Electric Soul‘ einige Instrumente selber, darunter die Steel Drums sowie das Piano.

- Der Sänger macht sehr private Musik und legt Wert auf das Wie und Wo: Das Album ‚When the Beat Drops Out‘ ließ Marlon Roudette auf dem EMI-Mischpult aus den legendären Abbey Road-Studios Londons einspielen. Mixer war der mehrfach ausgezeichnete Andrew Dawson, der bereits mit Künstlern wie Kanye West gearbeitet hatte. Marlon Roudette selbst sagte nach der Veröffentlichung des Albums, das dieses bei Weitem ‚persönlicher‘ sei und mehr private Erfahrungen verarbeite, als der Vorgänger ‚Matter Fixed‘; etwa seine chaotische Jugend, in der er nach der Trennung seiner Eltern mit seiner Mutter auswanderte und fortan zwischen seinem Geburtsland und dem neuen Heimatland pendelte. Auch seine völlig überraschende Vaterschaft und die damit verbundenen Gefühle bewältigt Roudette auf seinem neuen Album. Viele der Songs wie ‚America‘, ‚Runaround‘ oder ‚Body Language‘ schrieb Roudette in Berlin, eine Stadt, die er laut eigenen Angaben aufgrund ihrer Historie als inspirierend empfindet.

Sie wollen mehr über den Newcomer Marlon Roudette erfahren? Dann schauen Sie bei uns auf vip.de vorbei und lesen Sie unsere stets brandaktuellen Star-News.

— ANZEIGE —