'Victoria's Secret'-Show in Paris: Das müssen Sie jetzt wissen!

Stolz nach der Ankunft in Paris:  'Victoria's Secret'-Beautys Kendall Jenner, Bella Hadid, Lily Donaldson and Joan Smalls (v.l.)
Stolz nach der Ankunft in Paris: 'Victoria's Secret'-Beautys Kendall Jenner, Bella Hadid, Lily Donaldson and Joan Smalls (v.l.) © Getty Images for Victoria's Secr, Mike Coppola, sv/rj

Das erste Mal ist für jedes Model extrem aufregend

Es ist DAS Dessous-Spektakel der Fashion-Szene: die alljährliche 'Victoria’s Secret'-Show. Endlich dürfen heute die heißesten Models als Engel über den legendären Catwalk schweben. Bella Hadid ist besonders aufgeregt, denn sie ist zum ersten Mal dabei.

- Anzeige -

In diesem Jahr werden die Engel erstmals in Paris über den Laufsteg schreiten – und zwar im barocken Ausstellungsgebäude 'Grand Palais'. Wer es hier auf den Laufsteg schafft, gehört zu den ganz Großen im Model-Business.

Während Gigi Hadid und Busen-Freundin Kendall Jenner diesen Traum bereits im vergangenen Jahr leben durften, feiert Gigis Schwester Bella dieses Jahr Premiere im Model-Olymp. Sie darf zum ersten Mal als 'Victoria’s Secret'-Engel über den Catwalk schweben. Da will sich das Model natürlich makellos präsentieren. Schon seit Wochen postet Bella Fotos und Videos auf Instagram, auf denen sie ihren durchtrainierten und superschlanken Body zeigt. 

Die 'Victoria's Secret'-Engel machen sich bereit für Paris
Die 'Victoria's Secret'-Engel machen sich bereit für Paris 00:01:41
00:00 | 00:01:41
Jasmine Tookes
Model Jasmine Tookes posierte im 'Fantasy Bra' von Victoria's Secret. © 2016 Getty Images, Getty Images, Dimitrios Kambouris

Mit von der Partie sind auch in diesem Jahr die 'alten Hasen' Alessandra Ambrosio, Lily Aldridge und Adriana Lima. Auch das dänische Supermodel Josephine Skriver läuft schon länger für das Dessous-Label. Doch sie darf bei der diesjährigen Show erstmals Flügel tragen.

Aber nur einem Engel wird jedes Jahr eine ganz besondere Ehre zuteil: die Präsentation des 'Fantasy-Bra' – das Highlight der Show. In diesem Jahr darf US-Model Jasmine Tookes den begehrten und drei Millionen US-Dollar teuren BH von Designer Eddie Borgo tragen. Mehr als 9.000 Edelsteine und 700 Stunden Handarbeit sollen in dem teuren Dessous stecken.

Ein paar gute alte Bekannte werden jedoch in Paris fehlen: Behati Prinsloo und Candice Swanepoel werden nicht mitlaufen können. Beide sind erst vor kurzem Mütter geworden und werden die Fashionshow wohl von Zuhause aus verfolgen.

Musikalisch werden die Schönheiten von Bruno Mars, The Weeknd und Lady Gaga unterstützt. Man darf gespannt sein, in welchem Outfit die Popdiva den Catwalk rocken wird. Ausgestrahlt wird die Show erst am 5. Dezember. 

— ANZEIGE —