Victoria Beckham: Nun schlagt David doch endlich!

Victoria Beckham
Victoria Beckham © coverme.com

Victoria Beckham (39) ist es peinlich, dass ihr Mann David (38) noch nicht zum Ritter geschlagen wurde.

- Anzeige -

Ritterschaft heiß ersehnt

Eigentlich ging man davon aus, dass der Name des Rasenadonis auf der Liste derer zu finden sei, die in Kürze zum Ritter geschlagen werden, aber dem war nicht so. Angeblich gab es eine hitzige Debatte darüber, ob der Ex-Profifußballer die Ehrung verdiene und letztendlich entschied man sich für jemand anderes.

Über diese Entwicklung soll seine Ehefrau entsetzt sein. "Es ist Victoria unglaublich peinlich - sie hatte vielen Leuten in L.A. erzählt, dass sie fest davon ausgehen. Es hat ihr wirklich das Weihnachtsfest ruiniert", tratschte ein Insider gegenüber dem britischen Magazin 'Heat'.

Das war nicht das einzige Problem, mit dem die Beckhams an den vergangenen Feiertagen zu kämpfen hatten. Offenbar liefen auch die Urlaubspläne nicht wie gedacht. Das Paar jettete mit seinen vier Kindern auf die Malediven, aber die Sonne hielt nicht, was sie versprach. "Victoria sagte, es habe zwar nicht die ganze Zeit geregnet, aber wenn, dann aus vollen Kübeln. Es war auch bewölkt. Sie meinte, dass es das zweite Jahr in Folge gewesen sei [die Beckhams verbrachten schon Weihnachten 2012 auf den Malediven] und vielleicht wären die Malediven einfach nichts für sie."

Dann fing noch ein Feuerwerkslager Feuer, was dazu führte, dass alle Raketen gleichzeitig und unplanmäßig hochgingen. Als wenn das nicht genug wäre, wurde in der Nähe ihres Sieben-Sterne-Resorts eine Leiche an den Strand gespült: "Auch wenn die Beckhams die Leiche nicht sahen, meinte Victoria, dass die Jungs viele Fragen stellten und der Vorfall brachte dem Resort eine Menge ungewollte Aufmerksamkeit ein."

Das klingt wirklich danach, als könnte Victoria Beckham eine Aufmerksamkeit gebrauchen - vielleicht in Form eines kleinen Ehrentitels für ihren Mann?

© Cover Media

— ANZEIGE —