Victoria Beckham: Mit Yoga zum fünften Kind?

Victoria Beckham
Victoria Beckham © Cover Media

Victoria Beckham (40) und ihr Mann David (39) scheinen die Sache mit dem fünften Kind jetzt ernsthaft angehen zu wollen.

- Anzeige -

Fruchtbarkeitsübungen

David ist von der Idee schon länger begeistert und auch seine Gattin soll nun unbedingt schwanger werden wollen. "Victoria besucht fruchtbarkeitsfördernde Yoga-Stunden. Die konzentrieren sich auf die Chakren, die die Fruchtbarkeit anregen und sich auf 'die Macht der göttlichen Weiblichkeit' konzentrieren. Es handelt sich dabei um Yin-Yoga, was den Fokus darauf lenkt, den Energiefluss im Körper anzuregen, um 'den Schoß der Kreation' zu öffnen. Es hilft auch dabei, Stress abzubauen, was an sich schon die Fruchtbarkeit optimiert", meinte ein wohl informierter Insider gegenüber der britischen Zeitschrift 'Heat'.

Victoria soll ihrem Schatz aber gleichzeitig klar gemacht haben, dass das fünfte definitiv das letzte Kind sein wird. Trotzdem sie stellt sicher, sich bestmöglich unterstützen zu lassen, um bald schwanger zu werden. Der Modestar soll auch Fan der chinesischen Schröpfmassage sein, was sie morgens vornehmen lässt, wenn ihr Energielevel am höchsten ist. Sie nimmt auch Bachblüten, die ihr mental helfen sollen, und andere homöopathische Hilfsmittel.

Mit ihrem Mann erzieht die Britin bereits den 15 Jahre alten Brooklyn, Romeo ist elf, Cruz neun und Harper drei Jahre alt. Die Familie verbrachte gerade ein paar schöne Tage in ihrer alten Wahlheimat Los Angeles, was der Fashionista besonders gut gefallen haben soll. Sie traf sich auch mit einem Ernährungsberater, der ihr Tipps gab, welche Nahrungsmittel ihr bei ihrem Schwangerschaftsvorhaben helfen könnten.

Auch das Haus in London unterläuft schon einmal Veränderungen für ein mögliches Baby: "Sie baten Rose [Uniacke, ihre Innenarchitektin], ein Kinderzimmer für das neue Haus zu entwerfen. Es ist eigentlich eine Suite - ein Zimmer für die Nanny und zwei Badezimmer sind auch dabei."

Dann kann die aktive Babyplanung von David und Victoria Beckham ja jetzt ganz entspannt angegangen werden.

Cover Media

— ANZEIGE —