Victoria Beckham, Katie Price und Pamela Anderson: Diese Stars bereuen ihre Brust-OPs

Diese Stars bereuen heute ihre Brustvergrößerung
Diese Stars bereuen heute ihre Brustvergrößerung Victoria Beckham, Pam Anderson und Co. 00:01:25
00:00 | 00:01:25

Victoria Beckham: "Pfusche nicht an deinen Brüsten herum"

"Pfusche nicht an deinen Brüsten herum" - mit diesem krassen Statement möchte Victoria Beckham andere Frauen vor einem Fehler bewahren. Sie selbst bereut ihre Busen-Vergrößerung. Vor einigen Jahren entschied sie sich dazu, sich von ihren Brust-Implantaten zu trennen - seither ist sie damit glücklich. 

Die zierliche Victoria Beckham fasste 2010 einen Entschluss, der viele Nachahmer fand: Sie ließ sich ihre Brust-Implantate entfernen. 2011 gab sie es dann öffentlich gegenüber der 'Vogue' zu: "Die Granaten sind weg." Einige Jahre später hat sie sich zur Aufgabe gemacht, andere Frauen vor einem solchen Fehler zu bewahren. 2017 schreibt sie einen imaginären Brief an ihr 18-jähriges Ich, den die Vogue veröffentlichte: "Pfusche nicht an deinen Brüsten herum. All die Jahre habe ich es bestritten – dumm. Ein Zeichen von Unsicherheit. Feiere einfach, was du hast." 

Eine große Oberweite scheint in Hollywood nicht mehr en vogue zu sein. Das ist auch bei 'Modern Family'-Darstellerin Ariel Winter angekommen. Mit 17 ließ sich die heute 18-Jährige ihre Brüste um zwei Körbchen auf Größe D verkleinern. Damit steht Winter in der Branche nicht alleine da: Immer mehr Promis gehen diesen Schritt - selbst ehemalige Busenwunder. 

Im Video erfahren Sie, welche Promis sich außerdem für eine Brust-Verkleinerung entschieden haben. 

Auch Queen Latifah, Scout Willis und Drew Barrymore waren mit sich unzufrieden

Queen Latifah

Bereits vor 13 Jahren ließ sich Musikerin und Schauspielerin Queen Latifah (46, 'Bananas') ihre Oberweite verkleinern. Die Entscheidung fiel dem kurvigen TV-Star nicht leicht, wie sie im Interview mit 'People' erklärte. Nachdem sie aber einige Kilos abgenommen hatte, ihre Brüste aber nicht schrumpften, ging sie diesen Schritt. Im Nachhinein bereute Queen Latifah die Entscheidung offenbar: "Ich vermisse mein altes Aussehen."

Scout Willis

Ähnlich wie Ariel Winter ließ sich auch Scout Willis bereits in jungen Jahren die Brüste verkleinern. Die heute 25-Jährige reduzierte ihre Körbchengröße vor einigen Jahren, wie 'Page Six' berichtet. "Es hat die Beziehung, die ich zu meinem Körper habe, komplett verändert", zitiert die US-Seite die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis. "Das hat mir so viel Kraft gegeben und ich liebe meine Brüste sehr."

Drew Barrymore

Auch Hollywood-Star Drew Barrymore (41, '3 Engel für Charlie - Volle Power') entschied sich früh für die optische Veränderung: 1992 legte sich der Star unters Messer. Später sagte sie zu 'Daily News', dass sie ihren Körper nun sehr möge.

— ANZEIGE —