Hollywood Blog by Jessica Mazur

Victoria Beckham hat ihren ersten eigenen Online-Shop eröffnet

Victoria Beckham hat ihren ersten eigenen Online-Shop eröffnet
Victoria Beckham hat ihren ersten eigenen Online-Shop eröffnet © Bildquelle: Reuters

von Jessica Mazur

Die Leute hier in Los Angeles waren ja schon ein bisschen traurig, als David und Victoria Beckham Ende letzten Jahres ihre Sachen und Kinder packten und zurück nach England zogen. Allen voran natürlich die Paparazzi. Schließlich gehörten die beiden nach fünf Jahren Westcoast zu DEN Glamourpaaren Hollywoods, und jedes 'Beckham Family Outing' fand seinen Weg in die Klatschspalten.

- Anzeige -

Heute bekamen die Amis aber zumindest ein kleines Stück Victoria Beckham zurück. Die vierfache Mutter und mittlerweile erfolgreiche Modedesignerin eröffnete nämlich unter www.VictoriaBeckham.com ihren ersten eigenen US-Onlineshop bzw. E-Commerce. Hört sich ja schicker an. Und die Fashionistas hier statteten ihr auch umgehend einen Besuch ab.

Wer Victoria Beckham virtuell besuchen geht, muss sich zuallererst einmal zwischen 'Shop' und 'Look' entscheiden. Wer seine Kreditkarte nicht in Gefahr bringen möchte, sollte sich fürs Gucken entscheiden. Zu sehen gibt es ein paar Fotos und Backstage-Clips, die Davids dünnere Hälfte zum Teil selbst gedreht hat.

Alles (noch) nicht so wirklich spannend, aber zumindest kostenfrei, was man von Beckhams 'Shop'-Bereich nicht behaupten kann. Dort bietet Victoria ihren Onlinekunden ab sofort Kleider, Taschen, Sonnenbrillen, Jeans und Tops an. Und wie wir das von Victoria-Beckham-Designs kennen, muss für alles tief in die Tasche gegriffen werden.

Pünktlich zum E-Commerce-Start verriet Victoria den US-Medien dann auch gleich, welche Teile die 'Must Haves' auf ihrer brandneuen Seite sind. Sie sagt die Sonnenbrillen. "Eine tolle Brille ist die perfekte Ergänzung zu jedem Outfit", so Beckham zum 'People'-Magazine. Victoria empfiehlt die klassische 'Aviator Style'- Brille oder die 'Granny Cat'. Kostenpunkt: 850 und 535 Dollar.

Eine Brille für knapp 900 Dollar? Klar, warum nicht? Fehlt mir nur noch der Profisportler-Hubby, der die Millionen nach Hause bringt und die Sache ist geritzt. Doch die amerikanischen VB-Fans scheinen die Preise nicht weiter zu irritieren, denn die Seite war ein paar Stunden online, da waren ein Großteil der Sonnenbrillen sowie etliche Tops und Kleider auch schon 'sold out'. Ka-Ching! Victoria Beckhams Erfolgsschiene geht also weiter.

Wer eins der Teile ergattern will, sollte sich also beeilen. Derzeit noch im Angebot? Z.B. die 'Victoria'-Handtasche für 3150 Dollar oder ein schlichtes schwarzes Tube-Dress für 2495 Dollar. Geht klar, man gönnt sich ja sonst nichts...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Victoria Beckham hat ihren ersten eigenen Online-Shop eröffnet
© Bild: Jessica Mazur