Victoria Beckham: David muss allein nach Miami

David Beckham und Victoria Beckham
David Beckham und Victoria Beckham © coverme.com

Victoria Beckham (39) hat sich anscheinend mit der Idee angefreundet, ein Haus für David Beckham (38) in Miami zu kaufen.

- Anzeige -

Kein Umzug in die USA

Der ehemalige Fußballprofi und seine Ehefrau könnten zwei getrennte Leben führen, wenn sie ein zweites Heim in Miami kaufen. Berichten zufolge scheint es immer wahrscheinlicher, dass David Beckham einen Vertrag mit einem Fußballverein in Miami unterzeichnet. Das würde bedeuten, dass der Star ein Grundstück in Florida erwerben wird, doch seine Frau lehnt wohl einen erneuten Umzug in die USA ab. "Mit dem Geschäftsdeal steht viel auf dem Spiel und David nimmt das nicht auf die leichte Schulter. Zunächst sprachen Victoria und er darüber, mit der ganzen Familie zurück nach Amerika zu ziehen, aber jetzt hat Victoria ein Machtwort gesprochen", berichtete ein Freund dem britischen 'Star'-Magazin.

Angeblich hätte das Paar in den vergangenen beiden Monaten wegen der Thematik immer wieder im Clinch gelegen. Jetzt sollen die beiden, die die vier Kinder Brooklyn (14), Romeo (11), Cruz (8) und Harper (2) erziehen, auf einen Kompromiss geeinigt haben. "Es ist frustrierend, dass sie wieder getrennt sein werden, denn Victoria liebte es, dass David im letzten Jahr mehr Zeit mit ihnen verbringen konnte. Aber sie weiß auch, dass ein Haus in Miami, wo sie während der Ferien mit der Familie hinfahren kann, die beste Lösung ist. David hat ihre Ziele immer unterstützt und jetzt will sie das gleiche für ihn tun", fügte der Insider über die Entscheidung im Hause Beckham hinzu.

© Cover Media

— ANZEIGE —