Victor Williams: Fakten über den Schauspieler, die Sie vermutlich noch nicht gehört haben

News über den Schauspieler Victor Williams
Der Schauspieler Victor Williams und seine Frau © picture alliance / Byron Purvis/, Byron Purvis

Schauspieler mit Leib und Seele

Victor Williams machte vor allem mit seiner Hauptrolle in der weltbekannten US-Sitcom ‘King of Queens’ auf sich aufmerksam.

- Anzeige -

An der Seite von Hollywood-Star Kevin James konnte der gebürtige New Yorker seinen Bekanntheitsgrad wesentlich erhöhen. Victor Williams beschreibt seine erste Film-Szene mit dem berühmtem Schauspieler Robert DeNiro im Spielfilm ’Cop Land‘ (1997) als einen der coolsten Momente in seiner Karriere – dieser Auftritt bleibt ihm für die Ewigkeit.

Und dabei hatte der begeisterte Film- und Fernsehdarsteller bei einer seiner ersten Fernsehrollen schon gedacht, er könne seine Karriere direkt wieder an den Nagel hängen: Er vergaß seinen Text, spielte die Rolle später aber mit Bravour.

Victor Williams Vater weckte zunächst dessen Interesse an Filmen und ging häufiger mit ihm ins Kino. Der erste Film, den die Beiden gemeinsam ansahen, war ’Der Marathon-Mann‘ mit Dustin Hoffman aus dem Jahr 1976 – der letzte Film, den das Vater-Sohn-Gespann zusammen schaute, war die Filmbiografie ’Ali‘ über den Weltklasseboxer Muhammad Ali – so erinnert sich der beliebte Serienstar aus ’King of Queens‘ heute zurück. Victor Willams geht in seiner Freizeit gern Salsa tanzen, während er an der High School viele Stunden auf dem Basketballplatz verbrachte. Er ist ein Fan seiner Schauspielkollegin Viola Davis, die bereits mit einem Emmy Award ausgezeichnet wurde.

— ANZEIGE —