Hollywood Blog by Jessica Mazur

Verrücktes Casting in Hollywood: Kim und Kanye suchen Doppelgänger für Baby North

Verrücktes Casting in Hollywood: Kim und Kanye suchen Doppelgänger für Baby North
Verrücktes Casting in Hollywood: Kim und Kanye suchen Doppelgänger für Baby North © Bildquelle: Splash 

von Jessica Mazur

Baby North West hat wirklich alles, was man als Baby in Hollywood so braucht. Kleider im begehbaren Schrank, die mehrere tausend Dollar wert sind, ein Babybett, das so viel kostet wie ein Gebrauchtwagen, jede Menge Angestellte und nun also auch noch ein Double. Ihr habt's vielleicht schon gehört: Das neuste Gerücht rund um die Kardashian Sippe lautet, dass Kim und Kanye eine kleine North-Doppelgängerin gecastet haben, die die Paparazzi in der Öffentlichkeit ablenken soll, damit die echte North mehr Sicherheit und Privatsphäre hat. Total verrückt, aber nicht wirklich neu. 

- Anzeige -

Denn angeblich sollen ja schon Tom Cruise und Katie Holmes eine Zeit lang mit einer Suri-Doppelgängerin gearbeitet haben. Es heißt, Kim und Kanye hätten hier in LA ein 'Baby North Look-A-Like'-Casting veranstaltet und sich mehrere Dutzend Babys vorführen lassen. Und weil man so ein 13 Monate altes Kind schlecht alleine vor die Tür schicken kann, wurde auch gleich noch eine Nanny-Doppelgängerin gesucht und eingestellt. 

Ob's wirklich stimmt? Ich weiß es nicht. Aber möglich ist es auf jeden Fall. Hier in Hollywood gibt es sie nämlich wie Sand am Meer: Mütter, die alles versuchen, um aus ihren lieben Kleinen 'cash cows' zu machen. Das Kind sieht einigermaßen niedlich aus und schon wird es von Casting zu Casting geschleppt. Egal, ob für Werbung, Mode oder Film- und Fernsehaufnahmen. Sobald irgendwo ein Kind benötigt wird, stehen die 'Momager' Schlange. Wer braucht schon eine normale Kindheit, wenn in Hollywood die große Kohle wartet. 

Kleines Beispiel gefällig? Kein Problem. Vor gut einer Woche veranstaltete Disney einen so genannten 'Open Call' für Kinder zwischen zehn und 17 Jahren im Loews Hotel direkt am Hollywood Boulevard. 'Open Call' nennt man es, wenn jeder kommen darf. Und jeder kam! Zu Hunderten strömten sie herbei. Mütter mit Kind an der einen und Headshots in der anderen Hand soweit das Auge reicht. Und jede einzelne in der Hoffnung, die nächste Hannah Montana zur Schlachtbank ... äh ... ins Scheinwerferlicht zu führen. Stundenlanges Warten wird da gerne in Kauf genommen. 

Sollten Kim und Kanye also tatsächlich hier in der Stadt ein 'Baby North'-Casting veranstaltet haben, könnt ihr sicher sein, dass sich massenweise Mütter mit Babys auf dem Arm auf den Weg gemacht haben. Immerhin lockte angeblich ein $500.000 Dollar Gehaltsscheck. Und auf 'Ich war mal Baby North' Baby-Doppelgänger' kann man in Hollywood später sicher einmal gut aufbauen. Enthüllungsbuch, eigene Reality Show ... Hauptsache erstmal KLEIN anfangen!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Verrücktes Casting in Hollywood: Kim und Kanye suchen Doppelgänger für Baby North
© Bild: Jessica Mazur