Verona Pooth: Keine Geheimnisse vor ihrem Sohn

Verona Pooth
Verona Pooth © coverme.com

Verona Pooth (45) schämt sich nicht für ihren Karrierestart, vor allem nicht vor ihrem ältesten Kind.

- Anzeige -

Diego darf alles wissen

Die TV-Schönheit ('Engel im Einsatz') ließ sich von einem Team des Fernsehmagazins 'red!' im Familienurlaub in Südafrika besuchen und sprach dort offen über ihre Karriere und ihre Familie. Die Schöne wurde durch die Fernseherotikshow 'Peep!' bekannt, doch ist ihr das vor ihrem zehnjährigen Sohnemann Diego nicht peinlich. "Es gibt nichts, wo ich sage, dass darf Diego nicht herausfinden", zitierte sie 'bunte.de' vorab aus dem TV-Beitrag. Nacktfotos von ihr im Netz suche man vergebens. "Es wird auch keine Nackt-Filmchen von mir geben. Es gibt auch keine Affären", so die Geschäftsfrau, die mit Mann Franjo (44) und den zwei Kindern im 'Karlkloof Safari Spa' in Pietermaritzburg entspannt.

Diego und der zweijährige Rocco - für die Berühmtheit aus Bolivien neben ihrem Ehemann das Wichtigste im Leben. Das Familienleben stünde über der Karriere. "Viele erfolgreiche Karrierefrauen verpassen den Zeitpunkt, sich auf eine Ehe und eine Familie mit Kindern einzulassen. Das wollte ich nie", enthüllte Verona Pooth im Interview mit 'Frau im Spiegel'. Die Werbe-Ikone schöpft nicht aus Spinat, sondern aus ihrer Liebe zu ihren Kindern Kraft. "Meine Kinder sind mein Hobby: Ich spiele mit meinen Jungs Fußball, gehe in den Kletterpark oder auf die Kartbahn."

Auch die Ehe mit Mann Franjo läuft gut, das Paar ist seit immerhin 13 Jahren verheiratet und die beiden denken beruflich ähnlich. "Darüber hinaus schweißen uns unsere beiden Kinder zusammen, die wir über alles lieben. Wir freuen uns über jede freie Minute, die wir gemeinsam mit Diego und Rocco verbringen können", betonte der Familienmensch.  

Heute Abend können sich die Zuschauer selbst ein Bild von Verona Pooth und ihrer Familie machen, da läuft dann der gesamte 'red!'-Beitrag aus Südafrika.

© Cover Media

— ANZEIGE —