Verona Pooth hat noch nie eine E-Mail verschickt

Verona Pooth hat keine eigene Mail-Adresse 
Verona Pooth © Cover Media

Verona Pooth (47) überlässt ihren Email-Verkehr ihrer Assistentin. 

- Anzeige -

Mails? Nicht für mich!

Die Werbe-Ikone verbringt aktuell viel Zeit in Los Angeles, wo sie seit kurzem Partnerin des Technologie-Unternehmens 'StarClub' ist. Als erfolgreiche Geschäftsfrau versucht sie dort Promis und Marken zusammenzubringen. Da scheint die Powerfrau mal wieder einen lukrativen Auftrag an Land gezogen zu haben und das, obwohl sie in ihrem Leben noch keine einzige E-Mail versendet hat.

"Ja, ich habe in meinem Leben noch nie eine einzige Mail geschrieben. Ich mag nicht morgens aufstehen und erst mal 200 Mails checken müssen, dafür habe ich meine Assistentin", erklärte sie im 'Bild'-Interview. 

Nur via WhatsApp könne man mit Verona in Kontakt treten. Dadurch bekomme sie nur persönliche Nachrichten, "um den Rest kümmert sich mein Büro".

Um Social Media kümmert sich die attraktive Brünette dann aber doch selbst. "Die Profile pflege ich selbst. Es macht mir viel Spaß mit meiner Community - so heißt das doch heute - zu kommunizieren", fügte sie hinzu. 

Falls sie online mal etwas nicht versteht, kann sie ihre beiden Söhne San Diego (12) und Rocco (4) zur Rate ziehen. Da Verona jetzt häufig in Los Angeles ist, versucht sie die beiden so oft wie möglich zu sich zu holen. Und wie läuft das dann ab zwischen Mutter und Söhnen? "Ich würde mich so beschreiben wie bei der Bundeswehr. Das sind meine Rekruten zu Hause. Ich bin die Kommandantin. Geht nicht, gibt's nicht. Hier wird nicht lange gejammert. Meine Kinder müssen immer durch alles durch. Der Apfel fällt ja nicht weit vom Stamm", verriet sie im Sat.1 'Frühstücksfernsehen'. 

Damit gibt Verona Pooth ihren Söhnen wohl die besten Grundlagen mit, eine ähnliche Karriere wie ihre tüchtige Mutter hinzulegen.

Cover Media

— ANZEIGE —