Verlobung mit Zayn Malik? Gigi Hadids Mutter Yolanda Foster warnt vor schnellen Entscheidungen

Gigi Hadid soll mit ihrer Verlobung warten
Gigi Hadid © Cover Media

Gigi Hadid (20) musste sich von ihrer Mutter Yolanda Foster (52) bezüglich Zayn Malik (23) sicher einiges anhören.

- Anzeige -

Mamas Ratschlag!

Denn das Model sollte es nach der Meinung der TV-Persönlichkeit mit ihrem Beau und Sänger ('PILLOWTALK') nicht so schnell angehen. Gigi und Zayn sind ja seit Ende letzen Jahres ein Paar und seither unzertrennlich. Laut Bekannten will jetzt Zayn einen Schritt weiter gehen, doch Yolanda ist davon wenig begeistert.

"Zayn hat sich sehr offen über die letzten Monate mit Gigi geäußert. Sie soll die Eine sein und Yolanda ist entsetzt darüber, dass er ihrer Tochter, die wie weggefegt von der Romanze sein soll, die Frage aller Fragen stellen könnte", sagte ein Freund dem britischen 'Reveal'-Magazin. "Gigi ist ziemlich zerrissen, weil ihre Mum klar gemacht hat, jegliche Überlegungen der beiden für eine Verlobung zu stoppen und Zayn die Nachricht auch eindrücklich zukommen ließ."

Ein Grund für die Abneigung ihres Vielleicht-Schwiegersohns könnte die aufgelöste Verlobung zu 'Little Mix'-Star Perrie Edwards (22, 'Black Magic') letzen Sommer sein, was nur kurz auf den Schock seines Austritts aus der Band One Direction folgte.

Yolanda will einfach, dass der Sänger noch ein bisschen wartet, bevor er ihre Tochter fragt - denn wenn er sie wirklich liebt, macht er das. "Ihrer Ansicht nach sollte Gigi Zayn ein Jahr Zeit geben, damit er beweisen kann, dass er der richtige Mann für sie ist", fügte der Insider hinzu. "Nur dann sollten sie über einen nächsten Schritt nachdenken."

Außerdem denkt Yolanda Foster schließlich noch an die Karriere ihrer Tochter. Gigi Hadid ist eines der gefragtesten Model weltweit - eine Ehe könnte dies vielleicht kaputt machen.

Cover Media

— ANZEIGE —