Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Patrick Dempsey bei der Premiere von "Bridget Jones' Baby" in London © Landmark Media/ImageCollect, SpotOn
- Anzeige -

Dempsey vergisst Ex-Serie

Aus den Augen, aus dem Sinn. So läuft das offenbar bei Patrick Dempsey (50, "Bridget Jones' Baby "). Im Interview mit "E! News" hat der Schauspieler jetzt nämlich verraten, dass er die Serie "Grey's Anatomy" seit seinem Ausstieg im vergangenen Jahr nicht weiterverfolgt hat. Auf die Frage, ob er die neue Staffel schauen wird, druckste er erst herum und gab schließlich die recht diplomatische Antwort: "Für mich waren die ersten drei Staffeln die stärksten. Die Pilotfolge und diese erste Staffel, bevor wir wussten, was passieren würde, werden immer die schönsten Erinnerungen für mich sein."

Der 50-Jährige war nach elf Staffeln als Dr. Derek Shepherd aus der beliebten Arztserie ausgestiegen. Allerdings hat er sich dann einem Projekt gewidmet, dass seine Fans bestimmt wieder glücklich gemacht hat: Dempsey spielt im langersehnten dritten "Bridget Jones"-Film "Bridget Jones' Baby" den attraktiven Jack Qwant, der die Titelfigur um den Finger wickelt. Der Film kommt am 20. Oktober 2016 in die deutschen Kinos.

spot on news

— ANZEIGE —