Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Melanie Müller darf auf dem Gäubodenvolksfest in Straubing nicht auftreten © imago/Spöttel Picture

Als Gast ja, als Sängerin nein: Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller (28, "Ab nach Frankreich") hat ein Auftrittsverbot für das Gäubodenvolksfest in Straubing erteilt bekommen. Die 28-Jährige, die sich seit geraumer Zeit auch als Schlagersängerin versucht, wollte im Festzelt eigentlich für Stimmung sorgen. Ihr Management hatte extra einen Tisch im Zelt der Familie Reisinger reserviert. Doch nichts da: Müllers Manager Mike Blümer bestätigte das Verbot gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Melli ist ein geselliger Mensch, wollte zwei, drei Lieder singen."

- Anzeige -

Singverbot für Melanie Müller

Wenn es nach der Festwirtin Lisa Reisinger geht, darf Melanie Müller anstatt für Stimmung allenfalls für Umsatz sorgen: "Von einem Auftritt war nie die Rede. Einen Tag später lasen wir in der örtlichen Zeitung, dass Frau Müller singen will", sagte sie zur "Bild". Daraufhin untersagte sie den Auftritt. Das sei nichts Persönliches, aber "Melanie Müller ist einfach too much".



spot on news

— ANZEIGE —