Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Justin Bieber hat nicht zum ersten Mal Ärger mit dem Tierschutz. © Debby Wong / Shutterstock.com

Justin Bieber (22, "What Do You Mean?") hat wieder einmal Ärger mit einer Tierschutz-Organisation. Das Promi-Portal "TMZ" berichtet von einem Brief des Toronto Animal Service, in dem der Sänger für seinen Umgang mit wilden Tieren kritisiert wird. Demnach seien Beschwerden eingegangen, die sich auf zwei Vorfälle von April und Mai dieses Jahres beziehen.

- Anzeige -

Justin Bieber: Ärger mit Tiger

Einmal hatte Bieber mit einem weißen Tiger-Jungen nach einer Show posiert, ein anderes Mal hatte er sich auf einer Party seines Vaters mit einem ausgewachsenen, angeleinten Tiger fotografieren lassen. Die Tierschutzorganisation hatte Folgen für künftige Vorfälle angedroht. Ein Foto mit dem Tier genüge, um es zu konfiszieren, heißt es. Über das Foto von April hatte sich auch PETA beschwert.



spot on news

— ANZEIGE —