Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Kate Hudsons "Fabletics"-Kollektion hat viele Fans - Cher gehört allerdings nicht dazu © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

"Fabletics" ist Kate Hudsons (37) ganzer Stolz. Für den Erfolg ihres selbstgegründeten Sport-Labels erhielt sie sogar bereits den "Women of the year"-Award der Zeitschrift "Glamour" - doch nicht alle Kunden sind begeistert. So twitterte Cher (70) wütend: "Habe den Fehler gemacht, mich bei Fabletics anzumelden. Was für ein Tritt in den Hintern. Sie lassen dich nichts sehen, bevor du ihnen nicht dein Erstgeborenes gibst. Ich fühle mich verarscht."

- Anzeige -

Harte Kritik für Kate Hudson

Die Pop-Diva war wohl alles andere als erfreut darüber, bei der Anmeldung einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen zu müssen, ehe man einen Blick auf die Produkte erhält. In einem Statement, das dem US-Magazin "People" vorliegt, bemüht sich ein Verantwortlicher der Seite um Schadensbegrenzung: "Das Quiz hilft uns, die Kunden besser zu verstehen und das Shopping-Erlebnis zu personalisieren. (...) So können die Kunden jede Menge Geld sparen. Ich wünschte, wir könnten die Zeit zurückdrehen und Cher das erklären." Die 70-Jährige hat auf das Statement noch nicht reagiert.



spot on news

— ANZEIGE —