Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Die Haarpacht von Francois Hollande ist nicht gerade üppig, das Gehalt seines Friseurs dagegen schon © 360b / Shutterstock.com

In puncto Bescheidenheit hat Francois Hollande (61) noch Nachholbedarf. Satte 9895 Euro soll er jeden Monat für seinen Friseur ausgeben - so weit, so verschwenderisch. Doch es kommt noch dicker: Wie die französische Wochenzeitung "Le Canard enchainé" berichtet, beschäftigt er den Coiffeur auf Staatskosten.

- Anzeige -

Hollande und der teure Frisur

Das Blatt ließ es sich auch nicht nehmen, eine Kopie des Fünfjahresvertrags von Friseur Oliver B., abzudrucken, den er am 16. Mai 2012 unterschrieben hatte. "Spiegel Online" zu Folge habe der Élysée-Palast die Beschäftigung des Friseurs auf Staatskosten bereits bestätigt. Die Rechtfertigung für dessen üppiges Gehalt: Er müsse jeden Tag, genau wie Hollande, sehr früh aufstehen und den Staatsmann teilweise mehrmals am Tag frisieren.



spot on news

— ANZEIGE —