Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Erst der Rosenkrieg mit Ex-Frau Amber Heard, jetzt die Klage: Für Wiz Khalifa läuft es derzeit nicht rund © Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com

Ärger für Wiz Khalifa (28, "Bake Sale")! Das Plattenlabel Rostrum Records hat am Freitag eine Klage gegen ihn in Los Angeles eingereicht und fordert darin 2 Millionen US-Dollar. Das berichtet "Page Six". Der Grund: Der Rapper soll bei Vertragsunterzeichnung im Jahr 2005 zugestimmt haben, dass 15 Prozent seiner Toureinnahmen und Lizenzgebühren sowie 20 Prozent der Merchandise-Verkäufe in die Kassen der Firma fließen, Rostrum Records will das Geld aber nie erhalten haben.

- Anzeige -

Wiz Khalifa wird verklagt

Erst im Mai hatte Khalifa Klage gegen die Plattenfirma eingereicht mit dem Ziel, die Vereinbarung, die er im Alter von 16 Jahren unterschrieben hatte, aufzulösen. Der Vorwurf: Sie sollen ihn schlecht gemanagt haben. Außerdem seien ihm schlechte Deals vermittelt worden, die nur auf eine Bereicherung von Rostrum Records abzielten.



spot on news

— ANZEIGE —