Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Khloés Traum von der eigenen Talkshow endet nach nur drei Monaten © Instagram.com/khloekardashian

Khloé Kardashian (31) verwirklichte im Januar einen lang gehegten Traum: Ihre erste eigene Talkshow ging auf Sendung. Doch jetzt, nur drei Monate später, ist alles schon wieder vorbei. Wie das Klatschportal "TMZ" berichtet, wird es keine zweite Staffel von "Kocktails With Khloé" geben. Dass die Sendung eingestellt wird, liegt nicht an miesen Quoten, wie man im ersten Moment vielleicht vermuten könnte. Vielmehr soll es bei der Zusammenarbeit zwischen Khloé und dem Sender "FYI" gekriselt haben.

- Anzeige -

Khloé Kardashian: Rückschlag

Dem Bericht zufolge hätten die Produzenten der Show bemerkt, dass die Moderatorin mit ihren Gedanken schon ganz woanders war. Dafür spricht auch Kardashians Tweet, den sie nach Bekanntwerden der Nachricht über die Absetzung ihrer Show veröffentlichte: "Es gibt SO viele aufregende Dinge, die auf mich zukommen und ich kann es kaum erwarten, sie mit euch zu teilen. Ich gehe nirgendwo hin. Liebe euch alle!". Der Reality-Star konzentriert sich in Zukunft also lieber auf neue Projekte, nichtsdestotrotz wird die finale Episode am 20. April noch ausgestrahlt. Dann werden ihre Schwester Kim Kardashian mit Gatte Kanye West sowie John Legend und dessen Frau Chrissy Teigen zu Gast sein.



spot on news

— ANZEIGE —