Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Er könnte bei den NME Awards 2016 zum "Verbrecher des Jahres" gekürt werden: Rapper Kanye West © Evan Agostini/Invision/AP

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn: Es ist kein Geheimnis, dass Rapper Kanye West (38, "Only One") die Gemüter spaltet. Wenig verwunderlich ist somit auch seine Doppel-Nominierung für die NME Awards, ein Musikpreis des britischen Magazins "New Musical Express". Der Ehemann von Kim Kardashian (35, "Keeping Up With The Kardashians") steht unter anderem als "Verbrecher des Jahres" zur Auswahl. Dass es sich dabei um keine rühmliche Nominierung handelt, ist selbsterklärend.

- Anzeige -

Kanye West: Schmäh-Nominierung

Dabei soll auch sein umstrittener Auftritt im Sommer auf dem berühmten Rockfestival in Glastonbury ausschlaggebend gewesen sein. West-Gegner hatten vorab mit einer Petition versucht, den Auftritt des Headliners zu verhindern. Der Rapper ließ sich davon nicht beirren: In gewohnt von sich selbst überzeugter Manier feierte sich der 38-Jährige selbst - was offenbar nicht gut ankam. Einen Trost für diese Schmäh-Nominierung gibt es aber: Gleichzeitig hat der Sänger Chancen auf den Preis "Bester Solokünstler International".



spot on news

— ANZEIGE —