Verlierer des Tages

Verlierer des Tages
Udo Lindenberg wurde wegen unerlaubtem Besitz einer Schusswaffe und Munition angeklagt © ddp images

Rockmusiker Udo Lindenberg (69, "Cello") wurde wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz von der Staatsanwaltschaft Hamburg angeklagt. Bei der Durchsuchung seines Handgepäcks am Hamburger Flughafen vor einem Jahr hatten die Beamten einen Kleinkaliberrevolver entdeckt. Lindenberg versicherte damals, dass der Revolver dem Bodyguard gehöre. Doch die Staatsanwaltschaft glaubte ihm nicht.

- Anzeige -

Udo Lindenberg wurde angeklagt

Deshalb wurde jetzt Anklage erhoben. Lindenberg selbst äußerte sich damals auch zu dem Vorfall: "Die haben das Ding da aus meinem Koffer und das ist da vergessen worden von den Bodyguards - im Trubel der Ereignisse", sagte er dem NDR Hamburg Journal. Jetzt muss sich der 69-Jährige allerdings wegen unerlaubten Besitzes einer Schusswaffe und Munition vor Gericht verantworten. Auch sein Bodyguard, bei dem ebenfalls Munition gefunden wurde, wird nun angeklagt.

spot on news

— ANZEIGE —