Verletzte bei DSDS-Autogrammstunde im "Centro"

Massen im Einkaufszentrum

Im Oberhausener Einkaufszentrum "Centro" gaben die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" eine Autogrammstunde. Nur leider kamen mehr Fans als geplant. Eine Masse aus 19.000 Teenagern drängte ins Innere. Die Halle, in der u.a. Pietro und Ardian Autogramme gaben, war nach kurzer Zeit voll. Doch von draußen drängten immer mehr Fans ins Innere.

- Anzeige -

Abbruch der Autogrammstunde

Polizei und Feuerwehr mussten reagieren – die Veranstaltung wurde aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Die Fans wurden aufgefordert, den Vorplatz zu verlassen. Marcus Remarc, der Manager des "Centros" berichtet, dass dieser Anweisung zunächst nicht Folge geleistet worden sei. Laut Polizeiangaben mussten 60 betroffene Fans vor Ort medizinisch behandelt werden, 28 von ihnen kamen zunächst ins Krankenhaus. RTL bietet den betroffenen Kindern und deren Eltern Hilfe an.

— ANZEIGE —