Vanessa Mai macht gerne Fotos mit ihren Fans: "Da fühlt man sich wie Taylor Swift"

Vanessa Mai mag Fan-Selfies
Vanessa Mai © Cover Media

Vanessa Mai (24) ist immer für ein Fan-Foto zu haben.

- Anzeige -

Immer gern ansprechen

Berühmt wurde die hübsche Musikerin ('Du bist meine Insel') als Sängerin der Schlagerband Wolkenfrei, in den letzten Monaten ist sie solo unterwegs und feiert einen Erfolg nach dem anderen. Nicht nur als Sängerin, auch als Jury-Mitglied von 'Deutschland sucht den Superstar‘ hat sie zahlreiche Fans von sich überzeugt, auf Facebook folgen ihr über 201.700 Menschen.

Kein Wunder also, dass Vanessa kaum noch irgendwo hingehen kann, ohne erkannt zu werden. Wer jetzt aber glaubt, die Brünette käme mit dem Starrummel nicht zurecht, der täuscht sich. Zweifelsohne ist manchmal alles etwas überwältigend, doch Vanessa Mai genießt ihr Promidasein:

"Ich finde es total schön, wenn Menschen auf mich zukommen, Selfies mit mir machen und das gleich auf Instagram posten. Da fühlt man sich wie Taylor Swift, total verrückt", strahlte sie im Gespräch mit dem 'in'-Magazin.

Zum Glück aber fühlt sich die Künstlerin nicht immer wie ihre amerikanische Kollegin. Denn während sich Taylor Swift (26, 'Out Of The Woods') gerade erst von ihrem Freund Calvin Harris (32, 'Blame') getrennt hat, ist Vanessa Mai glücklich verliebt. Mit ihrem Verlobten Andreas Ferber ist die Schöne seit Mai 2013 zusammen, Ende vergangenen Jahres ging er vor ihr auf die Knie. "Andreas ist mein Seelenmensch geworden. Wir sind ein Liebespaar, das nicht einfach so nebeneinander herlebt. Wir reden viel, diskutieren, haben keine Geheimnisse voreinander", schwärmte die Sängerin damals im Verlobungsinterview mit der 'Bild'-Zeitung.

Wann genau die Hochzeitsglocken läuten, haben Vanessa Mai und ihr Liebster nicht verraten - die Öffentlichkeit wird aber sicherlich davon erfahren.

Cover Media

— ANZEIGE —