Vanessa Mai: Erstes eigenes Konzert war der Höhepunkt

Vanessa Mai: Erstes eigenes Konzert war der Höhepunkt
Vanessa Mai © Cover Media

Vanessa Mai (23) kann es immer noch nicht fassen, wie erfolgreich sie ist.

- Anzeige -

Unvergesslich!

Die Wolkenfrei-Sängerin ('Wolke 7') hat immer mehr Fans, die auch ihr Album 'Wachgeküsst' in die Top Ten der Charts hievten. Der neue Star am Schlagerhimmel weiß auch, was ihr bisheriger Höhepunkt war, wie sie 'TIKonline.de' verriet: "Mein erstes eigenes Konzert, wo die Leute nur wegen mir gekommen sind. Das war echt toll."

Die Chartstürmerin, die schon mit Helene Fischer (31, 'Atemlos durch die Nacht') verglichen wird, hat großen Spaß daran, auf der Bühne zu stehen, denn sie hat dabei ein Ziel: "Ich liebe es, Menschen glücklich zu machen. Es gibt ganz viele Probleme auf der Welt und dem verschließe ich mich auch nicht, aber trotzdem darf ich einen Beruf haben, bei dem ich Menschen glücklich machen und aus diesem Alltag entführen darf und das macht ganz doll Spaß."

Was sie selbst glücklich macht, ist die Tatsache, dass sie unter ihren Fans viele Gleichaltrige findet, wie die Musikerin im Interview mit 'rp-online.de' berichtete: "Ich habe es schon gar nicht mehr erlebt, dass man gerade in meiner Generation sagt: 'Schlager ist uncool'. Im Gegenteil. Wenn ich mir meine Facebook-Fans anschaue oder die Menschen, die meine Konzerte besuchen, sind das viele in meinem Alter, was mich sehr freut."

Vanessa Mai hat also noch weiter die Gelegenheit, andere Menschen glücklich zu machen.

Cover Media

— ANZEIGE —