Vanessa Mai: Deshalb sitzt sie 2017 nicht mehr in der Jury von 'Deutschland sucht den Superstar'

Vanessa Mai hört auf bei DSDS
Vanessa Mai war bei 'DSDS'-Zuschauern äußerst beliebt © picture alliance / Geisler-Fotop, Sebastian Gabsch/Geisler-Fotopre

Fans von Vanessa Mai waren schockiert: Nach nur einer Staffel verlässt die 24-Jährige die Jury von 'Deutschland sucht den Superstar'. Dabei war die hübsche Musikerin als Jurorin in der 13. Staffel der Castingshow mit Dieter Bohlen (62) äußert populär. Sie machte sich mit ihrer gerechten und sanften Art, aber auch mit ihrem Humor beliebt. 

- Anzeige -

Sängerin Vanessa Mai will neue Prioritäten setzen

Die Gründe für ihr Ausscheiden aus der Jury gab sie in der 'Bild'-Zeitung bekannt: "Ich will mich in den nächsten Wochen voll und ganz meiner Musik widmen. Deshalb habe ich RTL gebeten, mich aus dem Vertrag für die neue Staffel zu entlassen."

Schon Ende April zeichnete sich ab, dass Vanessa für eine weitere Runde 'Deutschland sucht den Superstar' keine Zeit haben wird. Damals unterstrich sie gegenüber 'n-tv.de' zwar noch ihr Interesse an Staffel 14, ließ aber auch keinen Zweifel daran, dass für sie die Musik im Vordergrund steht:

"Ich gehe im Herbst auf große 'Für dich'-Tour - und auch sonst gibt es viele Termine. Aber grundsätzlich hätte ich nichts dagegen, bei 'DSDS' noch einmal dabei zu sein. Die Tour startet am 29. September in Düsseldorf, Vanessa Mai wird dort ihre Fans im Capitol-Theater begeistern.

Cover Media

— ANZEIGE —