Vanessa Hudgens: Ein Liebes-Beweis wird ihr jetzt zum Verhängnis

Liebesbeweis mit Folgen: Vanessa Hudgens droht eine hohe Strafe
Liebesbeweis mit Folgen: Vanessa Hudgens droht eine hohe Strafe © Getty Images, Jason Merritt

Vanessa Hudgens (27) droht Ärger, weil sie einen Felsen beschädigt haben soll. Der ehemalige 'High School Musical'-Star hatte den Valentinstag mit ihrem Freund Austin Butler (24) in einem Naturschutzgebiet in Arizona verbracht. Um ihr Liebesglück mit aller Welt zu teilen, postete die Schauspielerin ein Foto auf Instagram, auf dem ein Herz mit dem Schriftzug 'Austin + Vanessa' in einen rötlichen Felsen eingeritzt ist.

- Anzeige -

Ermittlungen gegen Hudgens

Die Liebesbekundung könnte jetzt ein übles Nachspiel haben. Wie ein Sprecher des Coconino National Forests dem US-Fernsehsender 'ABC News' sagte, wird die Sache derzeit untersucht und entsprechende Hinweise überprüft. Hudgens hat das Bild mittlerweile gelöscht. Sollte sie allerdings nicht belegen können, dass die Namen schon vorher eingeritzt waren, drohen ihr eine Geldstrafe von bis zu 5.000 US-Dollar und bis zu sechs Monate Gefängnis.

spot on news

— ANZEIGE —