Vanessa Carlton – Talentierte Pianistin und Sängerin

Sängerin Vanessa Carlton
Die Biografie von Vanessa Carlton © picture alliance / abaca, Donna Ward

Vanessa Carlton hat Musik im Blut

Die amerikanische Pianistin, Sängerin und Songwriterin Vanessa Lee Carlton kam am 16. August 1980 in Milford, Pennsylvania zur Welt.

- Anzeige -

Sie ist das älteste von drei Kindern des Ehepaares Heid Lee Carlton und Edmund ‘Ed’ Carlton. Ihre Mutter ist Pianistin und Lehrerin, ihr Vater ist Pilot. Vanessa Carlton hat noch einen jüngeren Bruder sowie eine Schwester. Die Familie ist skandinavischer und russischer Abstammung.

Durch ihre Mutter lernte Vanessa bereits mit zwei Jahren Klavier zu spielen. Die begabte Tochter erwies sich sofort als begeisterte Musikerin. Als die Zweijährige eines Tages mit ihrer Familie von einem Ausflug nach Disneyland zurückkehrte, setzte sie sich ans Klavier und spielte aus dem Gehör ‘It's a Small World’. Daraufhin begann ihre Mutter intensiv ihr Talent zu fördern. Sie bildete Vanessa in klassischer Musik aus.

Als das Mädchen neun Jahre alt war, begann es, sich für Ballett zu begeistern. 1994 bestand die damals 14-jährige Vanessa Carlton die Aufnahmeprüfung für die ‘School of American Ballet’ in New York und absolvierte erfolgreich eine Tanzausbildung. Danach visierte sie jedoch keine Karriere als Tänzerin an, sondern eine Gesangskarriere.

Um das nötige Selbstbewusstsein zu erhalten, arbeitete Vanessa in New York als Kellnerin und trat an den Wochenenden in Clubs auf, bis sie auf der Bühne sicher wurde. Sie wurde entdeckt und veröffentlichte eine Single und ein Album, die ein großer Erfolg wurden. Von dem Geld wollte sich Vanessa Carlton den Wunsch erfüllen, ein Universitätsstudium zu absolvieren und schrieb sich an der Columbia Universität ein. Doch die Musik hatte Vorrang.

2013 wurde sie von ihrem damaligen Freund John McCauley, ebenfalls Musiker, schwanger. Allerdings musste die Schwangerschaft aus medizinischen Gründen abgebrochen werden. Am 27. Dezember 2013 heirateten McCauley und Vanessa Carlton. Am 13. Januar 2015 brachte sie ein gesundes Mädchen namens Sidney Aoibheann McCauley-Carlton zur Welt.

— ANZEIGE —