Uzo Aduba: Alle sind willkommen!

Uzo Aduba: Alle sind willkommen!
Uzo Aduba © Cover Media

Uzo Aduba (34) findet es super, dass es in Hollywood jetzt mehr Vielfalt gibt.

- Anzeige -

Endlich Anerkennung

Vergangene Woche erhielt die Schauspielerin eine Emmy-Nominierung für ihre Rolle in der Hit-Serie 'Orange Is the New Black'.

Die diesjährigen Nominierungen sind etwas ganz Besonderes, weil etliche Minderheiten zum ersten Mal anerkannt wurden. Für Uzo ist das ein ganz wichtiger Schritt.

"Es freut mich sehr zu sehen, dass es jetzt einen Platz in diesem Land und im Fernsehen gibt ... Heute dachte ich mir, es fühlt sich an, als wären wirklich alle willkommen", schwärmte sie im Interview mit 'E! Online'.

Unter den Nominierten sind auch Taraji P. Henson (44, 'Empire') und Viola Davis (49, 'How to Get Away with Murder'). Zum ersten Mal wurden zwei schwarze Frauen gleichzeitig in derselben Kategorie genannt und Udo findet, dass die beiden es verdient haben.

"Es würde mich sehr freuen, wenn eine von ihnen gewinnen würde, nicht nur aus diesem Grund", erklärte Uzo Aduba. "Das sind Frauen, die es verdient haben. Sie haben Talent und sind zufällig schwarz. Zum Beispiel Viola habe ich in all ihren Filmen gesehen. Taraji P. Henson ist in 'Empire' ein richtiges Biest! Es sind zwei hoch qualifizierte Frauen, aber das sind alle in der Kategorie. Robin Wright, wie kann man Robin Wright nur vergessen? Die ganze Kategorie ist extrem talentiert und ich finde es super, dass wir sie anerkennen."

Cover Media

— ANZEIGE —