Uwe Ochsenknecht: Rettet er die Beziehung von Kim und Rocco?

Uwe Ochsenknecht: Rettet er die Beziehung von Kim und Rocco?
Uwe Ochsenknecht: Rocco stammt aus seiner Beziehung mit Rosana della Porta

Beziehungs-Tipps von Vater zu Sohn

Kann Uwe Ochsenknecht (57) die Beziehung seines Sohnes retten? Nach der Trennung von Dschungelpaar Rocco Stark (27) und Kim Debkowski (21) soll der Schauspieler den beiden jetzt mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wie die 'Bild'-Zeitung berichtet, trafen sich Vater und Sohn mit Uwes Freundin Kiki (38) und Roccos Ex-Freundin Kim in einem Berliner Restaurant, wo sie noch bis spät in den Abend zusammen saßen.

- Anzeige -

Könnte es also bald ein Liebes-Comeback geben? Roccos Worte auf seiner Facebook-Seite klingen eher ernüchternd: "Nur, weil man sich beziehungstechnisch trennt, heißt das noch lange nicht, dass man auch für immer getrennte Wege gehen muss oder nicht füreinander da sein kann. Weder Facebook noch das Fernsehen sind schuld daran, dass sich Dinge verändern und eben manchmal auch Gefühle. That's life."

Hört sich ganz danach an, als hätte Rocco vorerst mit der Beziehung abgeschlossen. "Das Leben geht nun einfach in eine neue Runde", schreibt er weiter.

Rocco hatte am 18. Juni 2013 die Trennung von Kim verkündet. Im Juni 2012 hatten sich die beiden bereits einmal getrennt. Wenige Wochen danach rauften sie sich allerdings wieder zusammen. Am 11. Februar 2013 erblickte Töchterchen Amelia Mila das Licht der Welt. Noch ist auch nicht bekannt, bei wem die Kleine in Zukunft leben wird.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —