Utta Danella ist tot

Utta Danella ist tot
Utta Danella © Cover Media

Utta Danella ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

- Anzeige -

Sie wurde 95

Die Bestsellerautorin veröffentlichte in den vergangenen 60 Jahren 43 Romane und konnte über 70 Millionen Bücher verkaufen, was sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands machte. Bereits Anfang Juli ist sie im Kreise ihrer Lieben in München verstorben, wie ihre Familie laut dem Heyne Verlag mitteilte.

Geboren und aufgewachsen ist Danella in Berlin, Anfang der 50er heiratete sie ihren Mann Hermann Schneider, mit dem sie schließlich nach München zog. 1956 veröffentlichte sie ihren ersten Roman 'Alle Sterne vom Himmel', der große Durchbruch gelang ihr mit dem 1960 erschienenen 'Stella Termogen'. Viele ihrer Bücher wurden für das Fernsehen verfilmt, die ARD setzt gar eine eigene Filmreihe um.

Neben Romanen schrieb Danella auch Sachbücher und Jugendbücher, außerdem übersetzte sie englische Bücher ins Deutsche.

1999 wurde Utta Danella, die eigentlich Denneler hieß, mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

Ihre Bücher machen die beliebte Schriftstellerin unsterblich, die 2006 in einem Interview mit 'Frau im Leben' erklärte, dass ihre Geschichten mit ihrem realen Leben nichts gemein gehabt hätten. "Ich habe ein bewegteres Leben als alle Romanfiguren", sagte Utta Danella damals.

Cover Media

— ANZEIGE —