Usher kann aufatmen

Usher kann aufatmen
Usher © Cover Media

Usher (37) muss weiter darauf hoffen, seine Stalkerin eines Tages endgültig loszuwerden.

- Anzeige -

Stalkerin verhaftet

Seit 2012 schon stellt Darshelle Jones dem amerikanischen Musiker ('I Don't Mind') nach und wurde über die Jahre immer wieder verhaftet. Im vergangenen Jahr erwirkte Usher eine einstweilige Verfügung gegen die junge Frau, die sich von da an eigentlich rund 180 Meter von ihm entfernt halten sollte. Dagegen hat sie nun verstoßen: Darshelle wurde dabei erwischt, wie sie vor dem Tonstudio des Stars auf der Lauer lag und Usher mit ihrem iPad filmte, als dieser das Gebäude verließ. Das Dumme daran: Zu diesem Zeitpunkt war Darshelle gerade mal 100 Meter entfernt.

Usher ließ sie Polizei rufen, die die Frau in Gewahrsam nahm und sie wegen Stalking anzeigte. Darshelle Jones ist noch immer in Haft und wartet auf ihren Prozess.

2012 hatte der Albtraum begonnen. Damals wurde Darshelle zweimal verhaftet, jedes Mal hatte sie sich auf das Grundstück ihres Idols geschmuggelt und später behauptet, sie sei seine Ehefrau. Über die Jahre erwirkte Usher drei einstweilige Verfügungen gegen seine Stalkerin und gab 2015 vor Gericht zu Protokoll, dass ihre Drohungen gegen ihn "mehr und mehr bedrohlich" werden würden.

Es bleibt dem Star zu wünschen, dass die US-Behörden es schaffen, Darshelle Jones unter Kontrolle zu bekommen.

Cover Media

— ANZEIGE —