Usher hat Respekt vor starkem Sohn

Usher hat Respekt vor starkem Sohn
Usher © Cover Media

Usher (37) bewundert seinen Sohn für dessen Mut.

- Anzeige -

Er leidet an Diabetes

Der Sänger ('U Got It Bad') zieht zwei Söhne groß, den sechsjährigen Naviyd und dessen ein Jahr älteren Bruder Usher V. Letzterer leidet an Diabetes und muss sich täglich Insulin spritzen. Für seinen Papa ist der Kleine damit ein großer Held.

"Ein Kind, das sich jeden Tag piksen muss, aufpassen muss, was es isst und mit dieser Erkrankung herumlaufen muss - das ist wirklich die Art von Mut, nach der wir alle streben", zeigte sich der Popstar gegenüber 'People' beeindruckt.

Einfach ist es für Usher allerdings nicht, seinen Jungen so zu sehen. "Es gab auch ein paar schwere Momente", fügte er hinzu und verriet, dass er mit Eltern und Verwandten von anderen betroffenen Kindern mittlerweile gut mitfühlen könne. "Ich habe ein großes Verständnis für das, was die Leute mitmachen müssen. Das ist persönlich."

Durch die Erkrankung seines Sohnes wurde Usher auf den National Diabetes Awareness Month aufmerksam. Jedes Jahr im November wird dadurch versucht, auf die Krankheit aufmerksam zu machen. In diesem Jahr will auch Usher mithelfen. "Ich will unterstützen, nicht nur als jemand, der auf ein Heilmittel hofft, sondern auch als Vater eines Kindes, das viele Höhen und Tiefen miterlebte."

Usher hat seine Kinder mit Exfrau Tameka Foster, von der er sich 2009 scheiden ließ. Jahrelang stritten sich die beiden um das Sorgerecht, das letztendlich Usher zugesprochen wurde.

Cover Media

— ANZEIGE —