‚US5‘: Mit Charme zum Erfolg

Die international bekannte Band 'US5'
Die Erfolgsgeschichte von 'US5' © picture alliance / Geisler-Fotop, Uwe Geisler/Geisler-Fotopress

Die größten Erfolge der Band 'US5'

Unmittelbar nach der Ausstrahlung von ‚Big in America‘ koppelten ‚US5‘ im Juli 2005 die Single ‚Maria‘ aus, die es auf Anhieb in die deutschen Single-Charts schaffte und sich in der Folge vier Wochen lang auf Platz eins halten konnte.

- Anzeige -

Mit ‚Just Because of You‘, ‚Come Back to Me Baby‘ und ‚Mama‘ erreichten auch die darauf folgenden Single-Auskopplungen durchweg Plätze unter den Top fünf der deutschen Charts. Das erste Studioalbum der Gruppe, ‚Here We Go‘, erschien im Jahr 2005 und erreichten zusätzlich zu den Top-Platzierungen in den deutschen Charts Gold- und Platin-Status. Nach diesen großen Erfolgen tourte ‚US5‘ vermehrt durchs Ausland, um sich auch international zu etablieren. Dabei wurde die Boygroup von einem Kamerateam begleitet. Die dabei entstandenen Aufnahmen wurden im Sommer 2006 in ‚Big in America‘ ausgestrahlt, was für einen zusätzlichen Werbeeffekt sorgte.

Nachdem die Single ‚Maria‘ zuvor bereits in Russland, Polen und Tschechien veröffentlicht worden war, wurde sie im September 2006‘ als erste Single der Band in England herausgebracht und schaffte es dort eine Woche lang in die Top 40. Unmittelbar danach brachten ‚US5‘ in Deutschland mit ‚In the Club‘ ihre mittlerweile fünfte Single auf den Markt. ‚In the Club‘ war eine Auskopplung aus dem zweiten Album der Band, ‚In Control‘. Dieses erschien Ende November 2006 und zeigte im Vergleich zum ersten Studioalbum eine deutliche musikalische Weiterentwicklung. Anders als im ersten Album, bei dem nur Jay am Songwriting beteiligt war, wirkten hier auch die anderen Bandmitglieder am Verfassen der Lieder mit. Das Album zeichnet sich durch einen von R&B dominierten Stil aus und eroberte auf Anhieb Platz sechs der Charts. Die zweite Single-Auskopplung aus ‚In Control‘, ‚One Night with You‘, wurde im Januar 2007 veröffentlicht und landete auf dem zweiten Platz der deutschen Single-Charts.

Ausgesprochen erfolgreich war die Boygroup auch in Polen, wo das erste Album Anfang 2007 nach nur vier Wochen und das zweite Album sogar bereits vor seiner Veröffentlichung Goldstatus erreichte. Die im Juni 2007 veröffentliche Single ‚Rhythm of Life‘ war die siebte Nummer in Folge, mit der der Boygroup auf Anhieb in die Top fünf der deutschen Charts einstieg.

— ANZEIGE —