US-Soulsänger Billy Paul ist im Alter von 81 Jahren gestorben

US-Soulsänger Billy Paul ist tot
Billy Paul war ein Vertreter des Phillysounds © imago/Unimedia Images

Das Musiker-Sterben nimmt kein Ende. US-Soulsänger Billy Paul ist nach einer schweren Erkrankung im Alter von 81 Jahren gestorben, wie es auf seiner Homepage heißt. Billy Paul war ein Vertreter des sogenannten Phillysounds. Erst vor Kurzem wurde bei ihm eine Krebserkrankung diagnostiziert.

- Anzeige -

Er wurde 81 Jahre alt

Den meisten dürfte er wegen seines Welthits "Me and Mrs. Jones" bekannt sein. Im Jahr 1972 hielt sich das Lied drei Wochen auf Platz eins der US-Popcharts. Der Song handelt von einer Affäre mit einer verheirateten Frau. 1973 erhielt er mit dem Hit einen Grammy als "Bester männlicher R&B-Künstler". 2007 coverte Michael Bublé das Lied. Insgesamt veröffentlichte der Soulsänger 23 Alben. Billy Paul hinterlässt seine Ehefrau Blanche und zwei Kinder.

spot on news

— ANZEIGE —