US-Schauspieler Michael Brea köpft seine Mutter

US-Schauspieler Michael Brea köpft seine Mutter

Bizarrer Ritualmord

Der amerikanische Schauspieler Michael Brea hat seine Mutter mit einem Samuraischwert geköpft. Das berichtet die ‚New York Post’. Dem Bericht zufolge hat Brea, der zuletzt kleine Rollen in ‚Ugly Betty’ und ‚Step Up 3D’ hatte, seine Mutter Yannick in der Nacht zum 23. November in einer bizarren Zeremonie hingerichtet.

- Anzeige -
US-Schauspieler Michael Brea köpft seine Mutter

Polizei und Zeugen zufolge soll der 31-Jährige laut aus Bibelpassagen und Freimaurerliteratur vorgelesen haben, bevor er die furchtbare Tat beging. "Bereue, bereue, Sünderin, Sünderin", soll er der Zeitung zufolge geschrien haben. Einige Nachbarn hörten Hilferufe der Mutter und riefen die Polizei. Doch für die 55-Jährige kam bereits jede Hilfe zu spät.

Brea selbst ließ sich laut dem US-Blatt von der Polizei nur mit einem Elektroschocker beruhigen. Inzwischen wurde der Schauspieler in eine Klinik für psychisch Gestörte eingewiesen.

(Fotos: Facebook)

— ANZEIGE —