US-'Bachelor'-Star Gia Allemand: Selbstmord

US-Reality-Star Gia Allemand ist tot
US-Reality-Star Gia Allemand hat sich das Leben genommen. © World Entertainment News Network Ltd.

Sie hat sich erhängt

US-Reality-Star Gia Allemand ist tot. Laut übereinstimmenden Medienberichten fand ihr Freund und Basketballspieler Ryan Anderson die 29-Jährige bewusstlos in ihrer Wohnung in New Orleans. Wie 'TMZ‘ berichtet, soll sie sich erhängt haben.

- Anzeige -

Der Notarzt brachte Allemand, die unter anderem an der US-Variante der Reality-Show 'The Bachelor‘ teilnahm und für die US-Version von 'MAXIM' als Model arbeitete, im kritischen Zustand ins Krankenhaus. Dort wurde sie an eine Herz-Lunge-Maschine angeschlossen. Wegen schwerer Hirn- und Organschäden musste die Maschine aber wenige Stunden später abgeschaltet werden, so ein Mitglied der Familie.

Gia sei im Beisein ihrer Mutter, ihres Freundes und weiterer guter Freunde friedlich eingeschlafen, heißt es. Warum sich die Ex-'Bachelor'-Kandidatin das Leben nahm, ist bislang unklar.

"Gia war ein wunderschönes Mädchen und eine unglaubliche Freundin. Ich bin geschockt und kann nicht glauben, was passiert ist“, sagte die Gewinnerin der 14. US-Bachelor-Staffel Vienna Girardi. "Gia war der tollste Mensch, sowohl von außen als auch von innen. Sie hat immer gelacht und brachte auch alle anderen Menschen um sich herum zum Lachen", so der Freund der Verstorbenen, Ryan Anderson.

Bildquelle: WENN

— ANZEIGE —