Unterhaltsstreit: Linda Evangelista fordert Rekord-Summe

Linda Evangelista fordert Rekordunterhalt: 35.000 Euro für Sohnemann Augustin.
Linda Evangelista fordert von Francois-Henri Pinault 35.000 Euro monatlich für ihren Sohn. © Getty Images, Amy Sussman

Ihr Ex Pinault wollte angeblich eine Abtreibung

Top-Model Linda Evangelista fordert von ihrem Ex-Lover Francois-Henri Pinault eine monatliche Unterhaltszahlung in Höhe von 35.000 Euro - eine absolute Rekord-Summe in der Geschichte der Unterhaltszahlungen. Denn obwohl Pinault der Chef des Luxus-Labels Gucci und einer der reichsten Männer der Welt ist, soll er laut der 'New York Post' bisher keinen Cent für seinen Sohn gezahlt haben. Nun will sich die 46-Jährige das Geld holen und kämpft dafür mit harten Bandagen vor Gericht.

- Anzeige -

So soll Evangelistas Anwalt am ersten Verhandlungstag mit einer Bombe rausgeplatzt sein. Wie die 'New York Daily News' berichtet, habe Pinault sie zu einer Abtreibung überreden wollen: "Er schlug vor, dass sie die Schwangerschaft beendet", so Anwalt William Beslow. Pinault wiederum dementierte die Anschuldigung und gab zu verstehen, dass Evangelista, mit der er nur sieben Nächte verbracht haben soll, es auf eine Schwangerschaft angelegt hätte. "Sie muss das beantworten, aber ich denke schon", so der Gucci-Chef. So sei er zwar nicht in die Entscheidung, ein Kind zu zeugen, mit einbezogen worden sein, habe dem Model aber deutlich gemacht, dass er "das Kind anerkennen" und "Verantwortung übernehmen" werde.

Laut 'New York Post' sagte die Promi-Mama vor Gereicht, dass sie viel Unterstützung in der Erziehung benötige, schließlich habe sie häufig sehr harte Arbeitszeiten: "Sogar an Tagen, an denen ich keine Aufträge habe, arbeite ich an meinem Image", sagte sie. "Ich muss ins Fitness-Studio gehen. Ich habe Termine zur Schönheitspflege." Doch 35.000 Euro für Nannys, bewaffnetes Sicherheitspersonal und Chauffeure? Diese Summe fand auch Pinaults Anwalt Davin Aronson "lächerlich" und sagte, sein Mandant sei bereit für den Unterhalt seines Sohnes aufzukommen, aber nicht für den Lebensstil von Evangelista.

Salma Hayek und ihr Gatte Francois-Henri Pinault.
Salma Hayek und Gucci-Chef Francois-Henri Pinault © Mandatory Credit: RHS/WENN.com, RSH/ZOJ

Auch Freunde des Milliardärs bezeichneten Evangelistas Forderungen als dreist und überheblich, schließlich verdiene das Model selbst gutes Geld und könne ihre Ausgaben durchaus runterschrauben. Sollte das Gericht nämlich tatsächlich zu ihren Gunsten entscheiden, müsste Pinault neben dem monatlichen Unterhalt auch eine Summe von 2,3 Millionen Euro nachzahlen.

Evangelistas Anwälte schätzen ihre Chancen hingegen durchaus gut ein: Da der französische Unternehmer auch Töchterchen Valentina, die er gemeinsam mit Schauspielerin Salma Hayek hat, finanziell in vollen Zügen verwöhne, sei es schließlich nur fair, wenn auch Augustin von seinem reichen Vater profitiere.

Wer sich tatsächlich im Zahlungsstreit durchsetzen wird, bleibt vorerst spannend. Das Gericht möchte über die Höhe der Unterhaltsumme im September 2012 entschieden.

Bildquelle: Getty

— ANZEIGE —