Unmoralisches Angebot: Pippas Po im Porno?

Pippa und James Middleton haben ein Porno-Angebot bekommen
Pippa und James Middleton haben das Angebot bekommen, in einem Pornofilm mitzuspielen. © Steve Finn / Splash News

Fünf Millionen Dollar für eine einzige Szene

Seit Kate Middleton eine ‚Royal Highness’ ist, ist auch ihre Schwester heiß begehrt. Jetzt flatterte Pippa ein unmoralisches Angebot aus den Vereinigten Staaten ins Haus. Sie könnte in einem Pornofilm mitspielen und dafür umgerechnet 3,5 Millionen Euro kassieren – wenn sie wollte.

- Anzeige -

Steven Hirsch von der Erotik-Filmgesellschaft ‚Vivid Entertainment’ hatte die 27-Jährige laut ‚TMZ.com’ angeschrieben. Sie sei für ihn der Star auf der königlichen Hochzeit gewesen. „Als ich die Übertragung des Ereignisses anschaute, dachte ich, dass Sie mit Schönheit und Ausstrahlung ein unglaublich erfolgreicher Pornostar sein könnten.“

Deshalb wolle er ihr eine Rolle in seinem nächsten Film anbieten. „Für eine einzige Szene möchte ich Ihnen fünf Millionen Dollar anbieten. Natürlich haben Sie freie Wahl bei Ihren Partnern.“

Doch das war noch nicht alles. Auch Bruder James fand in dem Angebot an Pippa Erwähnung. „Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihren Bruder mitbringen. Er würde in einer anderen Szene auftreten für eine weitere Million Dollar.“ Er hoffe, dass sie ernsthaft über das Angebot nachdenke. Wie sich die Geschwister entschieden haben, ist nicht bekannt. Doch man kann wohl davon ausgehen, dass es so bald keinen ‚Pippa-Porno’ geben wird...

(Bildmaterial: Splash)

— ANZEIGE —