Uma Thurman: Humor muss sein

Uma Thurman
Uma Thurman © Cover Media

Für Uma Thurman (44) gehört Gelächter zum Familien-Dasein.

- Anzeige -

Auch bei ihren Kindern

Mit ihrem Exmann zieht die Hollywood-Schönheit ('Pulp Fiction') die Kinder Maya (16) und Levon (13) groß, während aus ihrer Beziehung mit Arpad Busson die kleine Luna (2) hervorging. Die drei Sprösslinge scheinen laut ihrer berühmten Mama nicht nur mit Schläue, sondern auch einer ordentlichen Portion Humor gesegnet zu sein - und für Uma steht vor allem die Fähigkeit, die Dinge nicht allzu ernst zu nehmen, vorne an.

"Ich hatte noch nie ein Problem damit, meine Kinder zu disziplinieren", erläuterte die Schauspielerin im Interview mit dem britischen 'Hello!'-Magazin. "Sie sind so clever und intelligent, dass ich noch nie Probleme hatte, mit ihnen zu kommunizieren. Sie sind viel schlauer als ich - und viel artiger. Und zum Glück sind sie lustig. Es wäre völlig unerträglich für mich, wenn ich ein humorloses, langweiliges Kind hätte. Ich müsste es direkt wieder zurückschicken", scherzte die dreifache Mutter.

Mit ihrem dritten Kind läuft es allerdings nicht immer so glatt, wie sich die Darstellerin dies wünschen würde. "Es ist auf jeden Fall anders. Sie ist eine wunderbare kleine Tyrannin und für mich ist das auf jeden Fall eine Lektion, weil die andern beiden so einfach waren", seufzte sie. "Jetzt habe ich ein Kind, das beißt und kratzt und all diese Dinge tut, an die ich nicht gewohnt bin." Trotzdem sei Luna "völlig charmant", wie Uma zwinkernd hinzufügte.

Im Pass der Kleinen steht übrigens ein weitaus längerer Name: Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence Thurman-Busson. Warum sie und Arpad dem Mädchen diesen fast unaussprechlich langen Namen gaben, erklärte Uma Thurman mit dem kulturellen Hintergrund ihres französischen Ex-Verlobten.

"Ich weiß was ihr denkt: 'Warum hat das arme Kind so viele Namen?'", schmunzelte die Leinwand-Dame. "Das liegt an ihrem Vater. Er kommt aus einer anderen Kultur und hat selbst viele Namen und mochte den Gedanken, dass sie das auch hat. Also stimmte ich einfach zu. Wir nennen sie aber nur Luna - sie kennt ihre restlichen Namen gar nicht. Eines Tages wird sie lesen können und ihren Pass anschauen und sagen 'Entschuldigt mal, aber was ist hier los?!'"

Cover Media

— ANZEIGE —