Uma Thurman hat sich optisch stark verändert

Uma Thurman bei der Premiere von 'The Slap' in New York
Hier läuft tatsächlich Hollywood-Star Uma Thurman über den roten Teppich © Getty Images, Robin Marchant

Warum hat sie sich so sehr verändert

Bei der Premiere der neuen Miniserie 'The Slap' in New York hat eine Schauspielerin besonderes Aufsehen erregt: Bei Uma Thurman musste man wirklich zweimal hinschauen, um auf dem roten Teppich den 'Kill Bill'-Star wiederzuerkennen. Ihre sonst so großen Augen sehen plötzlich schmal und in die Länge gezogen aus, die Stirn wirkt deutlich straffer und strenger. Ihr Gesicht wirkt insgesamt leicht aufgedunsen.

Das dezente Make-Up hebt ihre kontrastreichen Gesichtszüge besonders hervor: Ihre Augen sind kaum geschminkt, die Augenbrauen leicht betont und mit rotem Lippenstift hat die 44-Jährige einen auffälligen Farbakzent gesetzt. Dazu trägt sie einen schwarzen Jumpsuit und ihre Haare hat sie im strengen Sleek-Look gestylt.

Uma Thurman im Mai 2014 bei den Filmfestpielen in Canne
Bei den Filmfestspielen in Cannes im Mai 2014 wirkte die Schauspielerin wesentlich natürlicher © Getty Images, Vittorio Zunino Celotto

Doch liegt ihr verändertes Aussehen wirklich nur an ihrem Make-Up, hat sie chirurgisch nachgeholfen oder stecken gesundheitliche Probleme dahinter? Fest steht: Noch vor einem Jahr wirkte die Schauspielerin beim Besuch der Filmfestspiele in Cannes wesentlich frischer und natürlicher. Heute ist davon nicht mehr viel übrig.

Bilderquelle: Getty Images

— ANZEIGE —