Uma Thurman erlitt einen Reitunfall

Uma Thurman erlitt einen Reitunfall
Uma Thurman © Cover Media

Uma Thurman (46) wurde kürzlich von einem Pferd abgeworfen und brach sich dabei mehrere Knochen.

- Anzeige -

Gefährlicher Ausritt

Die 'New York Post' berichtete, dass sich die Schauspielerin ('Pulp Fiction') derzeit von einer Verletzung erholt: Demzufolge ist sie gesehen worden, wie sie sich von ihren Kindern stützen ließ, als sie das Restaurant La Plage in St. Barts betrat. Laut eines Beobachters habe sie dabei ausgesehen, als hätte sie "eine Hüftoperation" hinter sich. Ein Sprecher des Filmstars bestätigte, dass Uma an den Folgen eines Pferdeunfalls leidet:

"Sie trainierte auf einem Englischen Vollblut, der plötzlich Angst bekam. Sie wurde abgeworfen und brach sich mehrere Knochen."

Die dreifache Mutter ist seit vielen Jahren eine erfahrene Reiterin. Dem Reitsport verdankt sie auch ihre schlanke Figur.

Erst im vergangenen Monat machte Uma Schlagzeilen, als sie bei der 'amfAR Cinema Against AIDS'-Gala einen Kuss versteigerte, sich dann aber von dem Gewinner, dem Geschäftsführer Lapo Elkann, "missbraucht" fühlte. Dieser hatte den Kuss für 174.000 Euro ersteigert und ihn in eine komplette Knutschaktion umgewandelt.

In der Situation selbst behielt die Schauspielerin einen kühlen Kopf und wirkte gefasst, lachte sogar für die Kameras, aber ihre Sprecherin Leslie Sloane stellte später klar, dass Uma dieser unangemessenen Aktion nicht zugestimmt hatte. "Das ist der schlimmste Opportunismus gewesen … Irgendwo in seinem Kopf muss er gedacht haben, dass es das richtige Verhalten wäre. Das war es aber eindeutig nicht. Uma war sehr unglücklich, dass ihr das passiert ist und fühlt sich missbraucht", erklärte Sloane in einem Statement, das auf 'People.com' veröffentlicht wurde.

In den vergangenen Jahren hat sich Uma Thurman ein wenig zurückgezogen, jetzt arbeitet sie aber wieder an verschiedenen Projekten, darunter die Filme 'Girl Soldier' und 'The Brits are Coming'.

Cover Media

— ANZEIGE —