Ulrike Folkerts zeigt sich mit ihrer Freundin Katharina

"Da haben wir Glück gehabt"

Es ist fast eine Art Liebes-Premiere bei Schauspielerin Ulrike Folkerts: Obschon die Schauspielerin seit acht Jahren mit ihrer Freundin Katharina Schnitzler zusammen ist, hat das Paar gemeinsame Auftritte in der Öffentlichkeit gemieden. Doch nun besuchten sie zusammen ein Charity-Golfturnier.

- Anzeige -

Die beiden haben sich vor acht Jahren auf einer Kunstausstellung getroffen. Nun spricht das Paar offen über ihre Beziehung. "Also erst mal muss man die richtige Wahl treffen", sagt die Berliner Malerin Katharina Schnitzler in einem Interview zu RTL. "Das ist das Stecknadelphänomen. Da haben wir Glück gehabt. Wir haben ja vorher auch schon andere Dinge ausprobiert", ergänzt Folkerts.

Die Schauspielerin hat es nicht mehr nötig, "andere Dinge" auszuprobieren. In Katharina hat die TV-Komissarin offenbar genau das gefunden, wonach sie lange gefahndet hat. "Wir sind total unterschiedlich. Wir sind blond und brünett", sagte Folkerts lachend. Dass sie so unterschiedlich sind, finden beide aber gut, schließlich habe man "doch keine Lust, täglich in den Spiegel zu gucken", erläutert die Schauspielerin weiterhin

Ihr Auftritt bei den 'Golf Charity Masters' in Leipzig hat aber auch einen guten Grund: Sie wollen Geld sammeln für den Verein 'kulturvoll', den die beiden ins Leben gerufen haben, um sozial bedürftige Schüler kulturell zu fördern.

So sehr sich die Schauspielerin auch für Kinder engagiert, privat sind Kinder kein Thema mehr für Folkerts: "Das mit den Kindern hat sich natürlich erledigt wenn man 50 ist. Ich finde Kinder toll, aber das passte nie in meinen Lebensplan rein. Das war nie so wichtig. Es gibt ja Frauen, bei denen tickt die biologische Uhr. Die wollen nur das eine. Das hatte ich nie."

Dafür will sie jetzt nur noch die eine: Freundin Katharina. Vielleicht sieht man die beiden in Zukunft bald häufiger zusammen in der Öffentlichkeit...

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —