Udo Walz nimmt Heidi Klum in Schutz

Starfriseur Udo Walz (68) nimmt Topmodel Heidi Klum gegen Kritik an ihrem Privatleben in Schutz. "Ich denke mal, die Klum braucht keine PR-Masche, die hat genug PR", so Walz. Im Gegenteil: Klum sei sogar froh, wenn sie nicht zu oft in den Schlagzeilen stehe, sagte Walz, der das Model privat kennt.

- Anzeige -

"Letzte Woche war sie fast auf jedem Titel. Manchmal sagen die Leute schon: Es reicht jetzt, Heidi, weil sie zu präsent ist."

— ANZEIGE —