Udo Lindenberg träumt von einem neuen Duett

Udo Lindenberg träumt von einem neuen Duett
Udo Lindenberg © Cover Media

Udo Lindenberg (69) hat Marteria (32) für einen gemeinsamen Song im Blick.

- Anzeige -

Diesmal mit …

Ihr Erfolg eint die beiden Musiker, wenn sie auch aus verschiedenen Ecken kommen: Udo, der Kult-Rocker, der seit Jahrzehnten im Rampenlicht steht und für Freiheit und Liebe singt, und Marteria, der Rostocker Rapper, der die Welt mit Hits wie 'Verstrahlt', 'Lila Wolken' oder 'Kids (2 Finger an den Kopf)' zum Tanzen bringt.

Seit Jahren schon ist Lindenberg für seine Liebe zu Duetten bekannt, er sang unter anderem schon mit Max Herre, Jan Delay, Clueso, Stefan Raab, Inga Humpe, Jennifer Weist und vielen mehr. Das Schönste aber ist: Er hat immer noch Lust an Kollabos! Die neueste könnte mit Marteria sein, wie er im Interview mit der 'Bild'-Zeitung verriet.

Auf die Frage, mit wem er gerne noch arbeiten würde, antwortete Udo Lindenberg nämlich: "Mit Marteria, den habe ich neulich getroffen!" Auch mit Deichkind, deren aktuelles Album 'Niveau weshalb warum' im Januar auf Platz 1 der Charts schoss, könnte er sich eine Zusammenarbeit vorstellen.  

Damit liegt der Panikrocker mal wieder voll im Trend - vermutlich mehr als jemals zuvor. Denn erstmals in der Geschichte sind in den Top Ten der deutschen Album-Charts nur deutschsprachige Künstler vertreten! In der Woche ab dem 26. Juni bestücken Acts wie Unheilig, Santiano, MoTrip, Kay One oder auch der Soundtrack zu 'Sing meinen Song - Das Tauschkonzert' die vorderen Plätze. Die Chart-Spitze hat sich das deutsch-schwedische Metal-Duo Lindemann mit seiner Platte 'Skills In Pills' geholt.

Da hätte Udo Lindenberg ja noch einige Kandidaten für mögliche Duette! Gibt es denn nie Ärger, wenn die Rock-Größe mit anderen Promis zusammenarbeitet? "Das läuft immer easy, einer hat eine Idee, dann kreieren wir daraus zusammen was Neues", winkte der Star ab. "Ich bin nicht der Typ im Elfenbeinturm, meine Songs entstehen auf der Straße oder an der Bar."

Live gerockt werden sie dann aber in Hallen und Stadien: Am 14. Juli gibt Udo Lindenberg sein großes Live-Konzert 'Panikparty' im Berliner Olympiastadion.

Cover Media

— ANZEIGE —